Unternehmens­portrait

Mary Kay Cosmetics GmbH

Kosmetik

Größenklasse B

1 Teilnahme

Innovation kann so schön sein

Als Mary Kay Ash ihre Kosmetikfirma 1963 in den USA gründete, war sie ihrer Zeit voraus: Ihr Anliegen war es, die Selbstständigkeit von Frauen zu fördern und ihre Chancen zu verbessern, Familie und Beruf miteinander zu verbinden. Die deutsche Niederlassung Mary Cay Cosmetics GmbH folgt dieser Zielsetzung auch heute noch. Fast ausschließlich Frauen entwickeln hier in einer vertrauensvollen Atmosphäre neue Ideen. Dank des guten Innovationsklimas im Unternehmen und innovativer Prozesse zeigt die Marke auch über den heimischen Markt hinaus Gesicht.

60 Jahre nach der Gründung ist das Beauty-Imperium von Mary Kay so erfolgreich wie nie. 40 Niederlassungen gibt es weltweit, seit 1986 auch die in München. Mit mehr als 80 Beschäftigten ist sie eine der größten des Unternehmens und verantwortlich für die wichtigen Märkte Deutschland, Schweiz und die Niederlande. Über allem steht bei Mary Kay das Credo „Make things better”. Um dieses Ziel zu erreichen, überlegt man permanent, wie sich Prozesse effizienter gestalten lassen, wie Innovationen das Unternehmen noch besser machen können und wie sich jeder Einzelne weiterentwickeln kann.

Digitales Makeover

Das Team Deutschland war das erste weltweit, das ein neues, ganzheitliches E-Commerce-System nutzt, und hat damit Pionierarbeit geleistet. „Wir hatten als Beautyunternehmen bisher nie einen digitalen Fokus“, erläutert die Geschäftsführerin Elke Kopp. „Um wettbewerbsfähig zu bleiben, mussten wir uns verändern. Und das haben wir mit der US-Zentrale angepackt.“ Mary Kay schaffte automatisierte Prozesse für das ohnehin bereits gut eingespielte Team und schenkte den Mitarbeitern damit mehr Zeit für kreative oder strategische Überlegungen. Dank des großen Vertrauens im Team gelang diese Umstellung reibungslos.

Beauty-Innovationen für den globalen Markt

Klare Zieldefinitionen und Rücksprachen das ganze Jahr über sind die Basis für das umfassende Programm fachlicher Weiterentwicklung bei Mary Kay. Überdurchschnittliche Leistungen werden mit einem Bonus belohnt. Die „WOW!Awards“ würdigen innovative Ideen, die das Unternehmen voranbringen. „Bei uns wird jeder gehört“, sagt Kopp. „Wir leben von den Menschen und ihren Ideen.“ Mittels einer detaillierten Marktstudie hatte beispielsweise eine Mitarbeiterin erkannt, dass ein wichtiges Produkt für eine kaufstarke Zielgruppe komplett fehlte. Nach intensiven Verhandlungen mit der US-Zentrale gibt es heute eine Luxus-Hautpflegeserie für Frauen in den besten Jahren – weltweit erhältlich, mit den richtigen Impulsen aus Deutschland. Ein Innovationsprojekt starker Frauen mit globaler Wirkung.

Infopaket anfordern!

Bereit für die TOP 100?

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP 100-Infopaket

Jetzt anfordern!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44