Infos zu
TOP 100
anfordern

ehotel AG

Icon für Internet/Multimedia/E-Commerce Internet/Multimedia/E-Commerce
Weitere Branchen: Hotel/Gastronomie/Tourismus
Logo für den 3. Platz bei TOP 100 in der Größenklasse A
Icon für Standort Adresse
Greifswalder Straße 208 10405 Berlin
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK A: bis 50
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
4
ehotel AG

Wenn jemand eine Reise tut


Eine Reise in Eigenregie übers Internet buchen? Eigentlich kein Kunststück, sollte man meinen. Dies gilt jedoch nicht für Firmenreisen. Allein das Prozedere für die korrekte Buchhaltung verschlingt häufig jede Menge zeitliche und somit finanzielle Ressourcen. Die im Jahr 2000 gegründete ehotel AG, Anbieterin eines Onlinebuchungsportals, hat dies erkannt. Sie versteht sich nicht nur als Hotelvermittlungsportal, sondern auch als Dienstleister und Marktbeobachter.

Wenn eine Firma ihre Mitarbeiter auf Geschäftsreise schickt, nehmen die Buchungen dafür oft viel Zeit in Anspruch. Das beginnt schon beim Vergleich der Preise für Flug, Bahn, Mietwagen und Hotel sowie der Zusatzkosten wie Frühstück, Parken und Internetverbindung. Und am Ende muss dann alles in der Buchhaltung landen und ordnungsgemäß abgerechnet werden. Genau hier setzt ehotel an und schnürt ein Rundum-sorglos-Paket für die Kunden. „Wir sind im Grunde eine Technologiefirma. Die Leistungen, die wir anbieten, verschlanken den Verwaltungsprozess unserer Kunden“, erklärt der Vorstand Fritz Zerweck.

Innovationen sind überlebenswichtig

Der Chef ist studierter Volkswirt, seine Mitarbeiter sind Software- und Wirtschaftsingenieure oder haben einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Unabhängig davon, was im Einzelnen jeder der 35 Beschäftigten macht, gilt: Jeder darf jederzeit Verbesserungsvorschläge machen. „Die Digitalisierung verändert die Arbeit und die Berufsbilder. In unserer Branche sind Innovationen somit geradezu über­lebenswichtig“, betont Zerweck. Deshalb realisiere man regelmäßig Ideenpool-Meetings, in denen die Mitarbeiter ihre Ideen einbringen und sich darüber austauschen können. Viele Neuerungen kommen aber auch durch Gespräche mit den Kunden zustande: etwa durch das Feedback, dass herkömmliche Hotelportale nicht auf Anhieb die günstigsten Angebote anzeigen. „Wir haben daher eine Software entwickelt, die die Angebote diverser Hotelportale zusammenführt“, erläutert der Vorstand.

Gutes Innovationsklima durch kooperative Führung

Ein wichtiges Servicetool ist das „Cen­tral Billing“: Die ehotel AG integriert diese Software in die jeweiligen Systeme ihrer Kunden, die dadurch bei ihrer Reisekostenabrechnung wertvolle Zeit sparen können. „Dank der Anregungen unserer Kunden können wir derartige Serviceleistungen immer weiter verfeinern“, sagt Zerweck. Da die dazu nötigen kreativen Ideen aber nur in einem guten Innovationsklima gedeihen, pflegt er einen kooperativen Führungsstil im Haus. „Wir bieten unseren Mitarbeitern Freiräume für die Entfaltung ihrer Ideen“, resümiert Zerweck.

Bild von Fritz Zerweck
Fritz Zerweck
Icon für VorstandVorstand