Infos zu
TOP 100
anfordern

uma Schreibgeräte Ullmann GmbH

Icon für Kommunikation/Marketing/Medien Kommunikation/Marketing/Medien
Weitere Branchen: Druck/Papier/Verpackung
Icon für Standort Adresse
Fritz-Ullmann-Weg 3 77716 Fischerbach
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
170
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
uma Schreibgeräte Ullmann GmbH - 1

Gute Mine, freundliche Mienen


Werbekugelschreiber werden klassischerweise im Sieb- oder Tampondruck veredelt. Wer den Reliefdruck verwendet und Lasermaschinen einsetzt, gilt als innovativ. Die uma Schreibgeräte Ullmann GmbH im Schwarzwald beherrscht die ganze Klaviatur der Schreibgeräteproduktion und -veredelung. Immer stärker setzt dieses inhabergeführte Familienunternehmen auf die Verwendung alternativer Materialien. Seine umweltfreundliche Produktion ist schon mehrfach ausgezeichnet worden.

Haben Sie mal einen Kuli für mich? Auch 2019 ist dieses Schreibgerät noch immer nicht wegzudenken aus Büros, privatem Wohnraum und der Öffentlichkeit. Als Gebrauchsgegenstand im Alltag verankert, transportiert er zugleich auf ideale Weise Werbebotschaften aller Art. Fritz Ullmann hat dies schon 1949 erkannt, als er die uma gründete. Seitdem ist der Werbeartikelhandel der wichtigste Absatzkanal des Schwarzwälder Unternehmens, das mit den Werbeschreibgeräten alle denkbare Branchen bedient.

Umweltschonende Materialien im Einsatz

Heute ist mit Alexander Ullmann bereits die dritte Familiengeneration im Unternehmen vertreten. Der Diplom-Betriebswirt legt einen Schwerpunkt seiner Arbeit auf den vermehrten Einsatz alternativer Materialien für die Kugelschreiber. „Neben klassischen Kunststoffen nutzen wir jetzt auch biologisch abbaubare Materialien wie Polylactide, Holz oder neu recyceltes PET-Material, um die Schreibgeräte zu fertigen“, erklärt er. Als erstes Unternehmen in Deutschland hat uma einen nachhaltigen Kugelschreiber aus recycelten PET-Flaschen entwickelt. Das wurde nicht nur branchenintern mit dem „PSI Sustainability Award“ geadelt – die Idee wurde auch für den „Deutschen Nachhaltigkeitspreis“ nominiert.

Eigene Lasermaschine für Rundumgravuren

Nach den Gründen für den Erfolg ihres Unternehmens befragt, nennt die Geschäftsleitung die flachen Hierarchien im Haus, das Einbeziehen der Mitarbeiter in die strategischen Planungen und das häufige Abfragen von Kundenwünschen. „Wir drei Geschäftsführer haben immer die Nase im Wind und erkennen Marktbedürfnisse oftmals schneller als unsere Wettbewerber“, verrät Jochen Ullmann. Am Puls der Zeit ist die Firma hinsichtlich Farben, Formen und Oberflächenstruktur der Kugelschreiber. Aber auch die internen Prozesse hat man stets im Blick, so auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Veredelungstechniken: „Unsere Palette reicht vom klassischen Tampon- und Siebdruck bis zum innovativen Reliefdruck und zu glänzenden Rundumlasergravuren, für die wir speziell eine Lasermaschine mitentwickelt haben“, erläutert Peter Ullmann. Das Ergebnis: Gute Minen und freundliche Mienen allerorten.

Bild von Jochen, Peter und Alexander Ullmann
Jochen, Peter und Alexander Ullmann
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer