JobRouter AG

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Besselstraße 26 68219 Mannheim
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
75
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
JobRouter AG

Für einen besseren Workflow


Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen und Abläufen in der Wirtschaft sind in aller Munde. Doch schon lange bevor „Industrie 4.0“ zum Modewort geworden ist, hat sich die JobRouter AG des Themas angenommen: Sie wurde bereits vor einem Vierteljahrhundert gegründet und entwickelt Prozessmanagementsoftware für Unternehmen aller Branchen und Größen. Ihre Digitalisierungsplattform zeichnet sich durch eine große Flexibilität aus, die individuelle Lösungen je nach Bedarf der Kunden ermöglicht.

Einen Namen gemacht haben sich diese Digitalisierungsexperten mit einer Plattformsoftware, die sich um viele Module wie Belegerkennung oder Archivierung flexibel erweitern und dank agiler Schnittstellen an unterschiedlichste Systemumgebungen anpassen lässt. Zudem können nicht nur digitale Daten verarbeitet, sondern auch Papierdokumente verwaltet werden, zum Beispiel Rechnungen: Nach dem Einscannen durchläuft das Dokument automatisch einen zuvor definierten Prozess – schneller und zuverlässiger als „händisches“ Abarbeiten.

Nach dem Baukastenprinzip

Den jüngsten Coup landete dieser Mittelständler mit standardisierten „Solution Templates“, die die Unternehmen an ihre eigenen Geschäftsprozesse anpassen können. Das Grundgerüst der Plattform lässt sich somit um spezifische Applikationen erweitern. Möglich wurde dies durch das intensive Studium der typischen Anforderungsprofile von Kunden, deren Zahl auf die 1.000 zugeht. Auf diese Weise ist etwa ein Template für das Contract-Management entstanden, mit dem sich Verträge verwalten lassen: vom Einscannen über die Belegerkennung bis zur Archivierung, inklusive Laufzeitkontrolle, Korrespondenz und Dokumentation.

Auf die Kunden fokussiert

Die Fokussierung auf die spezifischen Kundenstrukturen ist überhaupt eine der Stärken von JobRouter: Das Management hält enge Fühlung zu den Auftraggebern; und eine eigens eingerichtete Beratungsgruppe kümmert sich darum, dass die Projekte beim Kunden reibungslos abgewickelt werden. Zudem achtet man darauf, dass die zukünftigen Anwender schon in der Konzeptionsphase beteiligt sind. Versteht sich übrigens von selbst, dass JobRouter die Lösungen, die für Kunden entwickelt wurden, intern ebenfalls nutzt. So bietet die Prozessmanagementsoftware eigens ein Innovationstool an, das von den Mitarbeitern rege für Verbesserungsvorschläge genutzt wird. „Wir leben unsere eigene Software“, sagt Axel Ensinger und bringt damit die Arbeitsweise der JobRouter AG plakativ auf den Punkt.

Bild von Axel Ensinger
Axel Ensinger
Icon für VorstandVorstand