Infos zu
TOP 100
anfordern

Device Insight GmbH

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Willy-Brandt-Platz 6 81829 München
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
80
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Im Internet der Dinge an die Spitze


Die 2003 gegründete Device Insight GmbH bietet ihren Kunden IT-Komplettlösungen rund um das Internet of Things (IoT). Über ihre IoT-Plattform CENTERSIGHT NG können Maschinen, Fahrzeuge und Geräte miteinander kommunizieren. Dazu erfasst und analysiert man Daten und leitet daraus individuell abgestimmte Handlungen ab. Solche mit Onlinediensten verknüpfte Services werden im Zeitalter von Industrie 4.0 immer stärker nachgefragt – sei es für Heizungssysteme, Produktionsanlagen, Fahrzeugflotten oder Verkaufsautomaten.

Genau auf solche Lösungen ist Device Insight spezialisiert: Ein Kunde betreibt überregional an vielen Standorten Kaffeeverkaufsautomaten. Die sind sehr serviceintensiv, müssen regelmäßig befüllt und vor allem laufend gewartet werden, weil frische Milch zum Einsatz kommt. Über CENTERSIGHT NG hat der Kunde seine Maschinen ständig im Blick. Die Servicetechniker müssen nicht mehr in festen Intervallen an die Standorte fahren, um die Automaten zu kontrollieren – nur noch bei Bedarf. Auch die Wartung erfolgt ganz gezielt. So werden Ausfälle minimiert, die durch fehlenden Kaffee, das Ausbleiben der Reinigung oder durch technische Probleme entstehen können.

Digitalisierung auch in der Landwirtschaft

Selbst im Ackerbau ist unter dem Stichwort „Smart Farming“ die Digitalisierung längst angekommen. So bietet etwa ein Landmaschinenhersteller ein elektronisches Dokumentationssystem an. Mithilfe von CENTERSIGHT NG können Aufträge direkt vom Büro-PC aus geplant und auf den Traktor übertragen werden. Der Traktorfahrer lädt den Auftrag herunter und startet ihn per Knopfdruck. Alle relevanten Daten wie Kraftstoffverbrauch, Geschwindigkeit, GPS-Position und Temperatur des Fahrzeugs werden anschließend gespeichert und an die IoT-Plattform übertragen. Durch die exakte Dokumentation ersparen sich die Landwirte handschriftliche Nachweise und können gleichzeitig Sanktionen vermeiden, die beim Überschreiten von Düngemittelmengen drohen. So werden mittels digitaler Vernetzung die Arbeitsabläufe in der Landwirtschaft einfacher und effizienter.

Identifikation mit der Arbeit

Anpassungsfähig und leistungsstark wie die IoT-Plattform sind auch die internen Strukturen von Device Insight. Denn die Zuständigkeiten der Mitarbeiter lassen sich durch Rollenwechsel flexibel anpassen: Wenn ein Mitarbeiter gute Ideen auf einem anderen Arbeitsgebiet einbringen und seine Kreativität woanders stärker ausleben kann, erhält er neue Befugnisse oder wird in seiner bisherigen Position aufgewertet. Diese Flexibilität wissen die Beschäftigten ebenso zu schätzen wie den Teamgeist, die Freiräume und die gemeinsame Leidenschaft für innovative Software in einem zukunftsweisenden Marktumfeld.

Bild von Reinhold Stammeier
Reinhold Stammeier
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer