Wischemann Kunststoff GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

Wischemann Kunststoff GmbH

Chemie/Kunststoff
Adresse
Am Langenhorster Bahnhof 2 48607 Ochtrup
Beschäftigte
150
TOP 100-Teilnahmen

Neue Produkte dank neuer Prozesse


Von Noppenplatten für Fußbodenheizungen bis zu Drainagematten für die Dachbegrünung: Die Wischemann Kunststoff GmbH fertigt sogenannte Thermoformteile für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. Neue Tiefzieh- und Extrusionsverfahren gehören zu den wichtigsten internen Prozessinnovationen. Vor allem die Heizungs- und Sanitärbranche sowie die Bauindustrie zählen zu den Kunden dieses Mittelständlers aus dem Münsterland, der seine Produkte weltweit vertreibt.

Eine besondere Innovation setzt neue Maßstäbe in Sachen Effizienz: Das von der Wischemann-Gruppe entwickelte In-Line-Extrusions-Tiefziehverfahren fasst mehrere üblicherweise erforderliche Fertigungsprozesse in einem Arbeitsgang zusammen und ermöglicht es so, das Produkt direkt aus der heißen Schmelze in einem Vakuumverformungsprozess zum fertigen Teil zu verformen. Vom Rohstoff in einem Prozess zum Fertigteil: Die neuen Hohlkammerplatten sind stabiler als Kartonagen und leichter als Gitterboxen, sie dienen als Außenwände für Verpackungsboxen, zum Beispiel für die Automobilindustrie. Nach der Entleerung können sie platzsparend zusammengeklappt werden.

Kurze Wege

„Ohne unsere Prozessinnovation hätten wir die ‚Aircell‘-Platten nicht so effizient und kostengünstig fertigen können“, sagt der Geschäftsführer Ingo Wischemann. Zwei Mitarbeiter aus der Abteilung Entwicklung und Technik sind speziell für Neuerungen zuständig und suchen immer wieder nach Verbesserungen für die Serienproduktionen. Neue Ideen aus der Belegschaft landen meist auf kurzem Weg bei der Geschäftsleitung: Deren Türen stehen jederzeit offen. Die Geschäftsführer verwenden etwa 20 % ihrer Arbeitszeit auf Innovationen.

Exklusive Partnerschaften

Hat man wieder einmal eine Neuerung entwickelt, geht man damit selten auf Messen oder in Fachzeitschriften. Stattdessen suchen sich die Verantwortlichen bewährte Kunden und Vertriebspartner, denen die Neuheit exklusiv angeboten wird. Nicht selten finden sich direkt mehrere Interessenten, die das Produkt einsetzen wollen. Das Erfolgsrezept dieser Münsterländer heißt „Flexibilität“: Immer wieder werden Produktserien erneuert oder alte eingestellt. „Nur wer unterschiedliche Standbeine hat und ständig den Markt beobachtet, kann langfristig erfolgreich sein“, sagt Ingo Wischemann überzeugt.

Ingo Wischemann
Geschäftsführer

„Bei Qualität und Preis ist ein Unternehmen vergleichbar. Nur mit Innovationen kann man sich wirklich hervortun.“