thermohauser GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

thermohauser GmbH

Handel
Weitere Branchen: Transport/Verkehr/Logistik | Hotel/Gastronomie
Adresse
Bleichereistraße 28 73066 Uhingen
Beschäftigte
37
TOP 100-Teilnahmen

Mahlzeit - wohl temperiert


Fertig zubereitete Speisen reisen oft weite Wege, bevor sie den hungrigen Gästen serviert werden. Die erwarten dann eine Vorspeise, einen warmen Hauptgang, danach vielleicht noch ein kühles Dessert. All das leisten die Produkte der thermohauser GmbH, Traditionsbetrieb für Fachartikel aus Gastronomie, Catering und Bäckerhandwerk. Die dazu nötigen neuen Ideen resultieren aus der Beobachtung des Markts, aber auch Branchenverbände liefern wichtige Inspirationen.

„Eine Mahlzeit oder ein Lebensmittel in der richtigen Temperatur zu liefern ist nicht ausschließlich eine Frage des Genusses, sondern auch eine Frage der Gesundheit“, erläutert der Geschäftsführer Helmut Sulger. Denn Lebensmittelskandale der letzten Jahre zeigen, wie wichtig es ist, Nahrungsmittel im richtigen Temperaturbereich zu transportieren und zu lagern, damit es zu keiner Keimbildung und -vermehrung kommt.

Intelligente Isolierboxen

Daher muss laut gesetzlicher Verordnung die Temperatur von temperatursensiblen Lebensmitteln kontrolliert und dokumentiert werden. Ihr Erfassen und anschließendes Dokumentieren sind manuelle Prozesse – und damit manipulierbar. Daher stattet die thermohauser GmbH ihre intelligenten Isolierboxen künftig mit einem nicht manipulierbaren RFID-Chip aus, der die Temperaturdaten in vorgegebenen Intervallen erfasst und speichert. „Zusätzlich bieten wir eine passende Software an, sodass der Chip über Smartphone oder WLAN ausgelesen werden kann“, sagt Helmut Sulger. Über die genaue Position des Chips ist noch nicht entschieden. Er sollte zwar manipulationssicher sein, aber für eine hygienische Reinigung entfernt werden können. Praktische Ideen wie diese entstehen bei der genauen Beobachtung des Markts, aber auch in Gesprächen mit Kunden und Behörden. Die Entwicklung macht aus ihnen neue, oftmals einzigartige Produkte: etwa die faltbare Isolierbox aus EPP, einem Partikelschaumstoff. „Inzwischen wurde sie vielfach kopiert, aber wir waren die Ersten, die diese praktische Box auf den Gastronomiemarkt gebracht haben“, erzählt der Geschäftsführer.

Verbände als Ideengeber

Von neuen Trends am Markt erfährt man durch klassisches Scouting: Treffen mit dem HKI, dem Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e. V., liefern etwa Einsichten in die regulatorischen und praktischen Anforderungen in Großküchen. Eine besondere Auszeichnung hat die Firma vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure erhalten: Der empfiehlt Gastronomie- und Cateringbetrieben die Verwendung der Isolierboxen von thermohauser. „Der Bundesverband dient uns zudem als weitere Quelle für Probleme und Trends in der Gastronomie. So können wir unseren Kunden passende Lösungen anbieten“, sagt Helmut Sulger zufrieden.

Helmut Sulger
Geschäftsführer

„Herausforderungen zu meistern, bevor sie bei unseren Kunden entstehen – das ist unser Motto!“