Infos zu
TOP 100
anfordern

Thermik Gerätebau GmbH

Icon für Elektronik/Elektrotechnik Elektronik/Elektrotechnik
Icon für Standort Adresse
Salzstraße 11 99706 Sondershausen
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
124
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Hier haben Temperatur und Erfolg Bestand


Konstanz und Zuverlässigkeit sind Eigenschaften, die sowohl die Produkte als auch den Alltag der Thermik Gerätebau GmbH prägen: Sie stellt Temperaturbegrenzer und Sensoren her, die dem Markt in qualitativer und anwendungstechnischer Hinsicht um Jahre voraus sind. Zuverlässig bleibt das Unternehmen aber auch in puncto Innovativität: Zum achten Mal in Folge wurde es nun mit dem TOP 100-Siegel prämiert. Auch in Zukunft setzt der Mittelständler auf konstante Erfolge aus der hauseigenen Entwicklung.

„Unser Leitgedanke ist seit Langem, dem Markt voraus zu sein. Wie erfolgreich wir damit sind, beweisen mehr als 1.000 nationale und internationale Schutzrechte“, erklärt der Geschäftsführer Marcel P. Hofsaess. Die Organisation des Innovationsprozesses in seinem Unternehmen ist zeitsparend durchstrukturiert.

Entwicklung mit Plan

Hofsaess selbst nimmt an den Entscheidungsprozessen für neue Temperaturbegrenzer teil: Als Geschäftsführer definiert er die Entwicklungsvorgaben und investiert 30 % seiner Arbeitszeit in die Recherche und die Begleitung von Innovationsprojekten. Sein zehnköpfiges Entwicklungsteam aus Ingenieuren, Konstrukteuren und Werkzeugmachern gilt als das größte der Branche. Es forscht kundenunabhängig an Neuerungen. „Dazu analysieren wir regelmäßig Geschäftsfelder peripherer Technologien und erhalten über externe Anbieter Zusammenfassungen weltweiter Marktinformationen“, sagt Hofsaess. Auch über die Mitwirkung in Normausschüssen und Gremien bekommen Geschäftsführung und Entwickler Infos über aktuelle Trends. Die neueste Business-Model-Innovation im Portfolio dieses erfolgreichen Herstellers ist ein Hochleistungsschutzschalter. Der Umsatz konnte durch ihn um 1,5 % gesteigert werden.

Mitarbeiter mit Köpfchen

„Einer muss immer vorangehen, einer muss immer zuerst sein Können in Neuerungen investieren“, sagt der Geschäftsführer. Damit dieser Anspruch auch von seinen Mitarbeitern erfüllt werden kann, schafft er ideale Wachstumsbedingungen für kreative Ideen: „Unsere Mitarbeiter genießen viel Freiheit und steuern aus eigenem Antrieb Anregungen bei. Wir honorieren besonders kreative Ideen durch Erfindervergütungen oder die Auszahlung eines prozentualen Anteils der Einsparung.“ 35 % der Vorschläge dieses Jahres konnten verwirklicht werden, das Jahresergebnis verbesserte sich somit um 300.000 € – ein beeindruckender Wert. Spitzenreiter sein und bleiben: Von der Thermik Gerätebau GmbH lässt sich beides lernen.

Bild von Marcel P. Hofsaess
Marcel P. Hofsaess
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Intensive Grundlagenforschung und kundenorientierte Produktrealisierung sind die Basis unserer Innovationen.“