Infos zu
TOP 100
anfordern

NTI GmbH

Icon für Handel Handel
Icon für Standort Adresse
Limmerburg 44 31061 Alfeld (Leine)
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
20
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
NTI GmbH

Flexibilität macht stark


Wie sich wirtschaftspolitische Entwicklungen auf Betriebe auswirken können, zeigt das Beispiel der NTI GmbH: Angesichts der Sanktionen gegen Russland musste sich das Unternehmen völlig neu aufstellen. Denn es betreut Industrieprojekte in Osteuropa und stellt dort elektronische Bauteile, Know-how und technische Unterstützung zur Verfügung. Auf die Sanktionen reagierte die Geschäftsleitung, indem sie die Prozesse neu organisierte und Homeoffices einrichtete.

„In den für uns schwierigen Zeiten der Sanktionen gegen Russland mussten wir neue Projekte einplanen und vier neue Geschäftssparten eröffnen. Außerdem galt es, die Exportkontrolle umzustrukturieren und an die neuen Anforderungen anzupassen“, erzählt die Geschäftsführerin Ella Schlothauer. In dieser Zeit gaben langjährige Stammkunden und Exklusivverträge mit zertifizierten Lieferanten ihrem Unternehmen die nötige wirtschaftliche Stabilität.

Neue Struktur

In der Folge entwickelte man eine neue Geschäftsstruktur, um maximale Flexibilität mit einer hohen Präsenz zu kombinieren: Für Regionen, in denen eine intensive Kundenbetreuung gewünscht ist, stellt NTI seither Mitarbeiter im Homeoffice direkt vor Ort. Auch die Kooperationen mit partnerschaftlichen Herstellern passte man den neuen Rahmenbedingungen an – mit Erfolg: Dank der hohen Flexibilität kann man nun kosteneffizient in neuen Regionen tätig werden und sich mehr um die Imagepflege des Unternehmens kümmern. Die ersten Erfolge zeichnen sich bereits im Umsatz ab. Zudem will die Geschäftsleitung in Deutschland neue Märkte erschließen und neue Kunden gewinnen. Exklusivverträge mit Herstellern von Schaltschränken konnten bereits abgeschlossen werden.

Eigenes CRM-System

Bei neuen Projekten arbeitet das Team der NTI eng mit seinen Kunden zusammen. Unterstützung findet es dabei in der im eigenen Unternehmen entwickelten CRM-Software, mit deren Hilfe die Projekte effizient begleitet und die Ziele zeitnah realisiert werden können. Denn das System bildet sämtliche Prozesse des Unternehmens ab – vom Warenwirtschaftssystem über den Vertrieb und die Buchhaltung bis zum Personalwesen. Und die hauseigenen Programmierer passen die Prozesse kontinuierlich an neue Rahmenbedingungen an – so kann auch in diesem Punkt ein Maximum an gewinnbringender Flexibilität gewährleistet werden.

Bild von Ella Schlothauer
Ella Schlothauer
Icon für GeschäftsführerinGeschäftsführerin

„Mit einem eigenen CRM-System sichern wir einen schnellen Kundenservice und eine gleichbleibend hohe Qualität.“