DS elektrotherm GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

DS elektrotherm GmbH

Baugewerbe/Handwerk
Weitere Branchen: Kälte/Klima/Sanitär/Heizung
Adresse
Innere Münchener Straße 26 84036 Landshut
Weitere Standorte

80939 München

Beschäftigte
173
TOP 100-Teilnahmen

Intelligente Lösungen


In der Industrie sind intelligente Energielösungen auf dem Vormarsch, vor allem solche, die Kälte- und Wärmetechnik verbinden. Doch wenn eine Lüftungs- und Klimaanlage für ein Konferenzgebäude verschiedene Systeme integriert – etwa Kältemaschine, Wärmepumpe und Wärmerückgewinnung in einer Anlagenkomponente zusammenfasst – dann ist das Neuland. Die DS elektrotherm GmbH wagt sich an solche Lösungen. Dank hoch qualifizierter Mitarbeiter und guter Kontakte zu Lieferanten und Ingenieurbüros hat sie technologisch die Nase vorn.

Mit ihren 173 Beschäftigten ist die DS elektrotherm ein Handwerksbetrieb für die Gewerke Heizung, Klima, Kälte, Lüftung, Sanitär, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. „Durch die Kooperation mit Partnerfirmen, die uns immer wieder Neuentwicklungen zur Verfügung stellen, erhält der Kunde von uns ein innovatives Produkt“, erklärt der Geschäftsführer Christian Stürzer. Das zeichnet sich meist durch eine signifikante Verringerung des Energieverbrauchs aus, sodass der Kunde zwar zum Teil höhere Investitionskosten hat, aber langfristig Geld spart.

Vernetzte Systeme

„Häufig gelingt es uns, zwischen verschiedenen Systemen Energien zu verschieben, wodurch der Kunde eine optimale Energiebilanz erhält. Wird etwa über ein Blockheizkraftwerk eine Kältemaschine angetrieben, entsteht bei der Kälteerzeugung Strom, den der Kunde nutzen kann“, erläutert Christian Stürzer. Für ihn und seine Mitarbeiter ist es immer wieder eine Herausforderung, die verschiedenen Systeme so aufeinander abzustimmen, dass sie optimal miteinander kommunizieren und reibungslos miteinander arbeiten. „Die Nachbetreuung vor Ort, die präzise Einstellung und Programmierung, ist sehr wichtig“, sagt er.

Hochkarätige Referenzobjekte

Bei Produktionsstätten, etwa bei einer Produktionshalle der Firma Liebherr in Deggendorf, deren Klimatisierung dieser Mittelständler kürzlich realisiert hat, ist es wichtig, konstante Temperaturen und eine gleichbleibende Raumfeuchte in den gesamten Produktionshallen zu gewährleisten. Werden hierfür innovative Technologien zur Kälte- und Wärmeerzeugung eingesetzt, können dabei auch Energien verschoben werden, zum Beispiel durch Wärmerückgewinnung. Dieses Projekt zeigt, dass die DS elektrotherm GmbH in der ersten Liga spielt. Auch andere hochkarätige Referenzobjekte zeugen von ihrer Innovationskraft: etwa der „Skygarden“ im Münchner Arnulfpark und das neue Google-Entwicklungszentrum an der Münchner Hackerbrücke. Gerade bei anspruchsvollen Kunden sind intelligente Lösungen eben besonders gefragt.

Christian Stürzer
Geschäftsführer

„Wir testen innovative Patente wichtiger Hersteller zum Teil schon vor der Markteinführung.“