Konstruktionsbüro Bauer GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

Konstruktionsbüro Bauer GmbH

Autozulieferer/Fahrzeugbau
Adresse
Buttnicher Straße 2 66687 Wadern

Mit dem Tempo des Kunden mithalten


Spannen und Schweißen, Stanzen, Nieten, Clinchen und Falzen, Montieren, Schrauben, Kleben und Versiegeln – ein geformtes Blechteil durchläuft mehrere Produktionsschritte, bis es zu einer Autotür, einer Heckklappe oder einer Motorhaube wird. Die Produktionsanlagen dafür entwickelt das Konstruktionsbüro Bauer GmbH – von der Handvorrichtung bis zur vollautomatisierten Fertigungslinie. Dank eines strukturierten Entwicklungsprozesses kann dieser Mittelständler seinen Kunden immer wieder Innovationen anbieten.

Der Innovationsprozess ist hier gut eingespielt: Ein Kunde aus der Automobilindustrie will ein Bauteil herstellen und liefert dem Konstruktionsbüro die Vorgaben dafür. „Daraufhin beraten wir intern, ob es schon bestehende Werkzeuge dafür gibt oder ob wir das Rad neu erfinden müssen“, erklärt der Geschäftsführer Stefan Lieschke. Danach werden Lösungen erarbeitet und mit dem Kunden abgestimmt. „Das ist ein laufender Prozess, in dem sich die Anforderungen des Kunden immer wieder verändern; schließlich arbeitet er währenddessen weiter an seinem Fahrzeug.“

Aktuellste Software

Damit die Zusammenarbeit mit dem Kunden reibungslos und unkompliziert verläuft, hat das Konstruktionsbüro die aktuellste Software angeschafft: Die kann auf die Datenbanken der Kunden zugreifen und erkennt in Echtzeit die Veränderungen, die dann in die Planungen einfließen können. Solch eine Software verwenden sonst nur die ganz Großen der Branche. „Wir können damit die Produktionsanlage des Kunden virtuell erstellen, was schneller geht als mit aufwendigen Prototypen, die immer wieder angepasst werden müssten“, sagt der Geschäftsführer.

Hoher Qualitätsstandard

Mitbewerber gibt es in der Branche nicht allzu viele, daher spielen die Saarländer in ihrer Liga ganz vorn mit. Trotzdem beobachtet die Firma natürlich den Markt. „Wir haben einen hohen Qualitätsstandard, an den viele unserer Konkurrenten noch nicht herankommen“, betont Lieschke, der damit den hohen Anforderungen seiner Kunden gerecht wird. Eine der wichtigsten Innovationen der letzten Jahre ist eine Rollfalztechnologie, bei der mehrere Rollen hintereinander mehrere Produktionsschritte ermöglichen – ohne Unterbrechung. „Rollfalzen bietet im Gegensatz zum herkömmlichen Pressfalzen Flexibilität, Individualität, Mobilität und Kostenreduzierung“, sagt der Geschäftsführer. „Es gibt in Deutschland nur wenige Unternehmen, die sich darauf verstehen.“

Stefan Lieschke
Geschäftsführer

„Damit wir uns von anderen abheben, muss ein Fortschritt zu erkennen sein.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder