bill-X GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

bill-X GmbH

Icon für IT/E-Commerce IT/E-Commerce
Icon für Standort Adresse
Möserstraße 34 49074 Osnabrück
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
17
Icon: nach links
Icon: nach rechts

IT-Pioniere der ersten Stunde


Plattformübergreifende Lösungen statt Insellösungen, evolutionäre Weiterentwicklung bestehender Sys­teme statt kompletter Austausch – mit dieser Strategie ist die bill­-X GmbH, ein IT­-Unternehmen mit Sitz in Osnabrück, zu einem Vorreiter bei Services und Lösungen auf dem Feld der Abrechnung und des Accoun­ting geworden. Der Geschäftsführer Kai Schwermann und sein Team sind mit Spaß und Begeisterung bei ihrer Arbeit und suchen ständig nach neuen, innovativen Lösungen.

Software für Abrechnungen, das klingt im ersten Moment nach Krämerseelen und trockenen Buchhaltern. Doch in Wirklichkeit geht es dabei um überaus spannende Entwicklungen, um Themen wie Smart Mobility, Industrie 4.0 und um ausgefeilte Smart-Data-Lösungen. Und wer sollte sich besser mit solchen Themen auskennen als ein Computerbegeisterter der ersten Stunde: „Als ich sechs Jahre alt war, habe ich mit programmierbaren Taschenrechnern experimentiert, später habe ich zusammen mit meinem Onkel Maschinensteuerungen programmiert – und 1993 einen der ersten Internetprovider in Deutschland gegründet“, berichtet Schwermann.

Alleinstellung: modulare Plattform

Auch heute, mit mehr als dreißig Jahren Programmiererfahrung, ist Schwermann von seiner Branche noch immer fasziniert und arbeitet mit Begeisterung an neuen Projekten. Dabei versucht er nicht, seine Kunden zu einem völligen Systemwechsel zu bewegen, vielmehr bindet er die vorhandene Softwareumgebung mit ein und erweitert deren Möglichkeiten. Die Grundlage dafür bildet die Produktplattform „OpenInformer“. Denn die ist modular aufgebaut und kann flexibel und effizient an Markt- und Kundenanforderungen angepasst werden. „In diesem Einsatzgebiet“, versichert Schwermann, „ist das einzigartig.“

Azubis und alte Hasen

Schwermann weiß, dass seine Kunden Softwarelösungen wollen, die langfristig Bestand haben. Deshalb setzt er in seinem Unternehmen auf ein gutes Innovationsklima. Das entsteht fast wie von selbst in seinem Team, in dem Azubis und alte Hasen gemeinsam an Projekten arbeiten und in dem es kaum Fluktuation gibt. „Unsere Mitarbeiter befassen sich laufend mit neuen Projekten. Das hält geistig fit und es macht auch einfach Spaß“, erklärt Schwermann. Ihm geht es um weit mehr als um langweilige Rechnungen: Er will seinen Kunden ein plattform- und anbieterübergreifendes Bezahlsystem bieten – komplex aufgebaut, aber einfach anzuwenden. Auf diesem Spezialgebiet ist Schwermann auch heute wieder ein Pionier.

Bild von Kai Schwermann
Kai Schwermann
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir sind deswegen so erfolgreich, weil wir viele Sachen anders machen als unsere Mitbewerber.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder