Unternehmens­portrait

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft

Nahrungsmittelindustrie/-handel

Größenklasse C

1 Teilnahme

Erfolgsgeschichten mit Fortsetzung

Wie findet ein neues Getränk den Weg in den Markt, und wie etabliert es sich dort äußerst erfolgreich? Antworten auf diese Frage liefert die neue Innovationsstrategie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Haselünne gehört zu den führenden deutschen Anbietern alkoholischer und nicht alkoholischer Getränke. Zudem positioniert es sich seit Ende 2014 als international tätiger Systemanbieter für frisch gepressten Orangensaft und erreicht so eine bessere Balance in seinem Portfolio.

Schon lange vor der Entwicklung eines neuen Produkts wird bei Berentzen viel gesprochen. Nicht nur intern, sondern seit 2018 zunehmend mit Partnern, die von Spirituosen, Mineralwasser und Limonaden ebenso viel verstehen, wie diese vor 250 Jahren gegründete Firma. Denn das ist der Kern ihrer neuen Innovationsstrategie: regelmäßige gruppenübergreifende Kreativworkshops des Marketings mit Vertretern der Bar-Szene sowie mit Fachmedien und Fokusgruppen. Bei den Workshops geht es um die Eruierung von Chancenfeldern mit einem vielversprechenden Potenzial, die oft auch in Neben- und Nischenmärkten liegen.

Jeden Trend dokumentieren

Überdies pflegt man bei Berentzen den regelmäßigen Kontakt mit weltweit aufgestellten Lieferanten, die sämtliche Märkte akribisch beobachten und jeden Produkttrend dokumentieren. Daraus ergibt sich etwa die Frage, inwieweit der in den USA sehr beliebte sogenannte kalt gebrühte Kaffee in Deutschland ebenfalls eine Erfolgsgeschichte schreiben könnte. Ein großer Innovationserfolg verspricht das 2019 in drei Geschmacksrichtungen eingeführte Trendgetränk namens „Kräuterbraut“ zu werden. Von der hohen Qualität dieser Kräuterlimo ist auch die „GetränkeZeitung“ überzeugt: Sie hat dem Erfrischungsgetränk die Auszeichnung „Neuheit des Jahres“ verliehen. Mit dieser Brause möchte die Firma mit 500 Beschäftigten an den Triumphzug ihres Verkaufsschlagers „Mio Mio“ anknüpfen, von der pro Jahr 30 Millionen Flaschen abgefüllt werden, Tendenz weiter steigend.

Digitale Fruchtpresse

Viel gesprochen wurde bei Berentzen auch vor der Einführung einer digitalen Fruchtpresse mit integrierter Schnittstelle zur Kasse und zum Warenwirtschaftssystem, die etwa auf Flughäfen, Bahnhöfen oder in Hotels frischen Orangensaft liefert. Dass diese Innovation ihren Weg in den Markt gefunden und sich dort etabliert hat, ist natürlich ebenfalls der neuen Innovationsstrategie zu verdanken.

Jetzt schnell anmelden!

Teilnahmeschluss in

0TagenTagen
0StundenStd.
0MinutenMin.
0SekundenSek.

Die Anmeldung ist noch bis zum 30.06.22 möglich

Jetzt teilnehmen!

Anna Riedl-Strasser

Projektberatung

E  riedl-strasser@compamedia.de
T  07551 94986-44