26. November 2021

eHealth-Tec ist in seiner Klasse "Innovator des Jahres®"

Überlingen – Titel gewonnen: Die eHealth-Tec GmbH aus Berlin hat bei der 28. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100 den ersten Platz in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) belegt. Neben dem TOP 100-Siegel darf das Unternehmen deshalb seit dem 26. November auch den Titel „Innovator des Jahres“ tragen. In einem persönlichen Video gratulierte Wissenschaftsjournalist und TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar heute eHealth-Tec zu diesem Erfolg. Zusätzlich würdigte er ebenfalls am heutigen Freitag die Leistungen der diesjährigen TOP 100-Unternehmen auf einer gemeinsamen Onlinekonferenz. Anlass war das ursprünglich als Präsenzveranstaltung vorgesehene TOP 100-Finale.

Im Rahmen eines wissenschaftlichen Auswahlverfahrens erhielten in diesem Jahr insgesamt 300 mittelständische Unternehmen in drei Größenklassen das TOP 100-Siegel. Die Untersuchung leitete Prof. Dr. Nikolaus Franke. Er und sein Team entschieden über die Vergabe des Siegels. Die besten drei Mittelständler pro Größenklasse kamen in eine weitere Auswahlrunde, um den Gesamtsieger in der jeweiligen Größenklasse zu ermitteln, den „Innovator des Jahres“. Die Entscheidung darüber fällte die TOP 100-Jury. In der Größenklasse A (Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern) wählte das Gremium eHealth-Tec zum „Innovator des Jahres“. Zur Begründung schreibt die Jury:

„Die eHealth-Tec GmbH wurde 2008 aus einem Lehrkrankenhaus der Charité ausgegründet und entwickelt digitale Lösungen für das Gesundheitswesen. Zwei Produkte wurden bereits erfolgreich am Markt eingeführt: (1) Das Notaufnahmen-Informationssystem ERPath (seit 2008) ermöglicht die komplette Prozesssteuerung und -optimierung in Notaufnahmen. (2) Die 2019 erstmals in Deutschland eingesetzte E-Rezept-Technologie vernetzt Arzt, Patient und Apotheke bis hin zur Abrechnung.

Die besondere Herausforderung der Innovationstätigkeit des Unternehmens liegt darin, dass sie in einem sehr sensiblen Umfeld erfolgt (sehr hohe Anforderungen an Datensicherheit), und dass die Lösungen in einem komplexen System implementiert werden. Es gilt, zahlreiche Stakeholder wie Ärzte, Entscheider im Gesundheitsmanagement, Patienten, Krankenkassen und Apotheken einzubinden. Die bisherige Unternehmensentwicklung zeigt, dass dies mit Durchhaltevermögen und Anwenderorientierung sehr gut gelungen ist.

Das exzellente interne Innovationsklima ist neben den Leistungen des Top-Managements und der Gestaltung der Prozesse und Organisation der herausragende Innovationserfolgsfaktor des Unternehmens. Im vergangenen Jahr wurde unter Einbeziehung aller Mitarbeiter auf mustergültige Weise der Rahmen für eine bewusste Unternehmens- und Innovationskultur entwickelt. Ausgehend von Unternehmensvision und -mission wurden Unternehmenswerte und kulturelle Guidelines zur Gestaltung der Zusammenarbeit definiert. Diese Unternehmenskultur unterstützt und fördert eigenverantwortliches Handeln der Mitarbeiter – ein entscheidender Faktor im Innovationsmanagement.

Bemerkenswert ist darüber hinaus die interdisziplinäre Mischung der Mitarbeiter: IT-Experten, Ärzte, Gesundheitsökonomen und Pflegekräfte arbeiten gemeinsam an neuen Lösungen. Der rege, disziplinenübergreifende Austausch stellt eine reichhaltige Quelle für Innovationsideen dar.“

Ansprechpartner eHealth-Tec GmbH

Torben Bonnke
Schönhauser Allee 122a
10437 Berlin
Telefon: 030 4050560-0
presse (at) ehealth-tec.de
www.ehealth-tec.de

Ansprechpartner compamedia GmbH

Sven Kamerar
Nußdorfer Straße 4
88662 Überlingen
Telefon: 07551 94986-33
presse (at) compamedia.de
www.top100.de

Auszug Jury-Urteil

Das exzellente interne Innovationsklima ist neben den Leistungen des Top-Managements und der Gestaltung der Prozesse und Organisation der herausragende Innovationserfolgsfaktor des Unternehmens. Im vergangenen Jahr wurde unter Einbeziehung aller Mitarbeiter auf mustergültige Weise der Rahmen für eine bewusste Unternehmens- und Innovationskultur entwickelt.

PDF-Download

Die Pressemitteilung als PDF zum Download.