Infos zu
TOP 100
anfordern

HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH

Elektronik/Elektrotechnik
Weitere Branchen: Energie
Adresse
Marie-Curie-Straße 10 01139 Dresden

Der Kunde im Fokus


Wer weltweiter Marktführer ist, muss seiner Zeit manchmal voraus sein. Die HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH ist bei Systemen der Hochspannungsprüf- und Messtechnik weltweit führend und fragt ihre Kunden deshalb schon heute, wie sich deren Bedarf in den kommenden fünf Jahren entwickeln wird. Darauf stellt sie dann ihre Entwicklungspläne konsequent ein. Ein Innovationsmarketing, das ebenso überzeugt wie die Gestaltung ihrer Innovationsprozesse.

Dieses Dresdner Unternehmen entwickelt und fertigt Systeme zur Prüfung von Geräten der elektrischen Energieübertragung, vor allem von Transformatoren, Kabeln und Schaltanlagen. Es liefert Anlagen ab der Stückzahl eins, kaum ein Auftrag gleicht dem anderen. Bei etwa einem Drittel aller Aufträge müssen bestimmte Komponenten individuell angepasst werden. Eine Herausforderung, für die das Unternehmen bestens gerüstet ist, denn circa die Hälfte der Mitarbeiter hat eine Ingenieursausbildung. Zudem sind die Entwicklungsprozesse genau definiert, so dass sie routiniert und standardisiert gehandhabt werden können.

Tool für technische Lösungen

„Wir sind im Grunde genommen eine Art Ingenieurbüro, das technische Lösungen entwickelt. Zum Teil nutzen wir dafür Komponenten, die am Markt verfügbar sind; aber wenn sie nicht verfügbar sind, entwickeln wir sie eben selbst“, erläutert der Geschäftsführer Dr. Ralf Bergmann. Da solche Neuentwicklungen regelmäßig vorkommen, arbeitet man mit einem Angebotstool, mit dem sich der Mehraufwand bei der Komponentenentwicklung vorab kalkulieren lässt. Bei besonders komplexen Projekten klären Vertrieb, Technik und Controlling gemeinsam, welche Risiken möglicherweise damit verbunden sind – und unter welchen Bedingungen sich das Innovationsvorhaben lohnt.

Inspirierender Dialog

Viele Projekte haben eine Realisierungsdauer von ein bis zwei Jahren, doch diese Dresdner denken auch darüber hinaus: Etwa zehn Vertriebsingenieure befinden sich laufend auf Marktreise und klären mit den Kunden, welche Herausforderungen in den nächsten fünf Jahren vermutlich anstehen werden. „Aus diesem Dialog beim Kunden entstehen häufig Inspirationen für neue Produktentwicklungen“, erklärt Dr. Bergmann. Ist man von einer Idee überzeugt, verwirklicht man sie meist gemeinsam mit einem Lead- Kunden. Schließlich geht es nicht um Neuerungen um ihrer selbst willen, sondern um Neuerungen zum Wohle des Kunden.

Dr. Ralf Bergmann, Bernhard Nick
Geschäftsführer

„Innovation ist ein wichtiger Teil unseres Geschäftsmodells, damit differenzieren wir uns vom Wettbewerb.“