Infos zu
TOP 100
anfordern

GRP GmbH & Co. KG

IT/E-Commerce
Adresse
Kackertstraße 10 52072 Aachen
Beschäftigte
40

Gemeinsam innovativ


An technischen Lösungen tüfteln, intelligent programmieren und dabei die Bedürfnisse der Kunden nicht aus den Augen verlieren – ein Spagat, den viele IT-Entwickler hinbekommen müssen. Die GRP GmbH & Co. KG meistert diese Herausforderung mit Bravour und überzeugt mit ihrem Innovationsklima: Sie setzt auf interdisziplinäre Teams und sammelt die Vorschläge der Mitarbeiter EDV-gestützt. So kann keine Idee verloren gehen. Wie und wann Ideen realisiert werden, entscheidet das Team dann gemeinsam.

Globale Fertigungssysteme, die den gesamten Herstellungsprozess abdecken, sind die Kernkompetenz dieser IT-Entwicklungs- und Beratungsfirma. Sie ist seit 1979 aktiv und für eine Reihe von namhaften, weltweit tätigen Großkonzernen im Einsatz. Seit 2010 stehen die Zeichen bei ihr verstärkt auf Wachstum. Das zeigt sich auch in dem 2015 bezogenen neuen Firmengebäude, das genug Platz bietet, um den Entwickler- und Innovationsgruppen den passenden Rahmen zu geben.

Die EDV als Ideenspeicher

Die Entwickler dieses Mittelständlers stehen vor diversen Herausforderungen: Sie optimieren bestehende Angebote, kreieren aber auch gänzlich neue Features. Mit den von ihnen entwickelten Apps lassen sich Fertigungsprozesse per iPhone oder per Apple-Watch kontrollieren. Eine wichtige Voraussetzung für Innovation ist, dass zunächst jede Idee ernst genommen wird. Bei GRP ist dies gegeben: Wer einen Vorschlag hat, legt dafür ein neues Ticket im internen System an. Dies wird automatisch an die involvierten Mitarbeiter und das Top-Management weitergeleitet. Bei einem Teammeeting, das jeweils dienstags stattfindet, werden die Tickets dann im Team diskutiert – und die Mitarbeiter entscheiden gemeinsam, mit welcher Priorität die Ideen verfolgt werden.

Interdisziplinäre Teams

„In einer wissensintensiven Branche wie der IT sind die Mitarbeiter das größte Kapital und die wertvollste Ressource des Unternehmens. Viele Innovationen und Weiterentwicklungen werden durch sie initiiert und verwirklicht“, berichtet Manfred Keuters, der Geschäftsführer. Damit die Mitarbeiter sich dabei nicht allein am technisch Möglichen orientieren, sondern immer auch am Nutzen des Kunden, werden Teams in der Regel interdisziplinär zusammengesetzt: Steht ein großes Kundenprojekt an, kümmern sich Prozessingenieure, Front-End- und Back-End-Entwickler sowie Kollegen mit Vertriebserfahrung gemeinsam darum. Innovativ sein durch Teamarbeit – eine Strategie, die bei GRP bestens funktioniert.

Manfred Keuters
Geschäftsführer

„Unsere Kultur der Offenheit leitet die Mitarbeiter dazu an, sich mit neuen Ideen einzubringen.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder