Infos zu
TOP 100
anfordern

CAS Software AG

IT/E-Commerce
Adresse
CAS-Weg 1-5 76131 Karlsruhe
Beschäftigte
270

Eine ganz neue Grundlage


Der größte Fehler ist, etwas nicht zu machen – dieser Satz beschreibt einen der wichtigsten Aspekte des Innovationsklimas der CAS Software AG: den Umgang mit Irrtümern und Misserfolgen. Den haben die 270 Beschäftigten dieses deutschen CRM-Software-Marktführers verinnerlicht. Sie wissen, dass Innovationsgeist und Angst vor dem Scheitern sich gegenseitig ausschließen. Und um nichts anderes als um Innovationen geht es in diesem 1986 gegründeten Karlsruher IT-Unternehmen.

Die Mitarbeiter der CAS arbeiten selbstständig wie Unternehmer – in sogenannten Smart Companies. Jede dieser zehn mitereinander vernetzten Einheiten verantwortet ein bestimmtes Kundensegment, bis hin zur Erstellung einer Innovations-Roadmap. Und jedes dieser zehn Teams lebt von Machern und Querdenkern mit einer ausgeprägten Bereitschaft zum Risiko. Dass hier nicht jede Rechnung aufgeht, sieht der Vorstandsvorstandsvorsitzende und CAS-Mitbegründer Martin Hubschneider äußerst gelassen: „Ein Plan funktioniert oder eben auch nicht.“ Und wenn er nicht funktioniert, schaue man gemeinsam nach vorne. „Das ist wesentlich effizienter als die Bewertung von Fehlern“, betont Hubschneider.

Die Fäden in der Hand

Im Top-Management selbst geht es ebenfalls um (fast) nichts anderes als um Innovationen. Für Martin Hubschneider bedeutet das zum Beispiel, die Realisierung der risikoreichen Strategien der Smart Companies aktiv zu begleiten und die Fäden dieses kreativen Netzwerks in der Hand zu halten. Einen großen Teil ihrer Arbeitszeit widmen er und sein Vorstandskollege Ludwig Neer im 30. Jahr des Bestehens von CAS der Entwicklung einer langfristigen Innovationsstrategie: Die badischen CRM-Spezialisten, deren Software schon über 10.000 Firmen nutzen, möchten Weltmarktführer für den Mittelstand werden.

Ganzheitliche Strategie

Bei der Verwirklichung dieser Vision spielt die nächste Stufe des klassischen Customer-Relationship-Managements eine entscheidende Rolle: Aus CRM wird „Any(thing)- Relationship-Management“, abgekürzt „xRM“. Im Mittelpunkt dieses Systems steht die Erweiterung des Managements der Kundenbeziehungen um das Management aller internen und externen Beziehungen einer Firma. „xRM ist nicht nur eine Software“, erklärt Hubschneider, „sondern eine ganzheitliche Innovationsstrategie, die unser Unternehmen durchdringt und auf eine neue Grundlage stellt.“

Martin Hubschneider, Ludwig Neer
Vorstände

„Wir wollen unsere Kunden mit innovativen Produkten begeistern und emotional an unser Unternehmen binden.“


Beiträge

TOP 100 sendet eine klare Botschaft
17. Juni 2016

Die CAS Software wurde bei TOP 100 bereits zwei Mal zum "Innovator des Jahres" gekürt. Im Gespräch mit Dr. Rudolf Dömötör berichtet der Geschäftsführer Martin Hubschneider von seinen Erfahrungen mit dem Innovationswettbewerb.

mehr erfahren

Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder