Infos zu
TOP 100
anfordern

Carl Zeiss 3D Automation GmbH

Maschinenbau
Adresse
Carl-Zeiss-Straße 32 73431 Aalen

Führend in der Forschung


Grundlagenforschung für mehr Innovationskraft: Mit der Implementierung einer eigenen Abteilung für Forschung und neue Technologien hat das Top-Management der Carl Zeiss 3D Automation GmbH die Innovationsstrategie des Unternehmens in einem entscheidenden Punkt erweitert. Damit wird das Ziel verfolgt, den Innovationszyklus des Hauses deutlich zu beschleunigen und neue Geschäftsmodelle am Markt zu platzieren.

Seit seiner Gründung 1997 prägen Kooperationen und strategische Allianzen die Innovationsstrategie dieses Maschinenbauers, eines Tochterunternehmens der Zeiss Industrielle Messtechnik. Die Innovationsorientierung der Geschäftsleitung zeigt sich auch daran, dass sie stets intensiv in die eigenen Entwicklungsprojekte involviert ist. Aktuell ist sie zudem mit Forschungsprojekten zum Thema „Industrie 4.0“ befasst. Mit der neuen, in viele Richtungen vernetzten Abteilung für Forschung und Technologie baut man diese strategische Orientierung konsequent aus.

Externer Input

Innovationsfördernd wirkt sich auch die enge Zusammenarbeit mit zahlreichen Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus, etwa mit der Fraunhofer-Gesellschaft oder dem Karlsruher Institut für Technologie. Reichlich externen Input bringen überdies die Werkstudenten mit, die im Rahmen ihrer Bachelor- oder Masterarbeiten Aspekte unter die Lupe nehmen, die für die Zeiss 3D Automation interessant sind. Nicht zuletzt beschleunigt man den Innovationszyklus des Unternehmens auch mittels einer engen Verzahnung der Forschung und der Entwicklung mit dem Produktmanagement.

Werte in Echtzeit

Ein beeindruckender Innovationserfolg aus dem Jahr 2014 zeigt, dass diese Messtechnikspezialisten mit ihrer praxisnahen Forschung auf dem richtigen Weg sind: Ihr neues Geschäftsmodell zur präzisen Raumtemperaturüberwachung, das zum Beispiel in der Chemie-, der Pharma- und der Automobilindustrie zum Einsatz kommt, führt in Echtzeit die Werte aller Koordinatenmessgeräte eines Unternehmens zusammen, unabhängig von seinem Standort. Da diese Neuerung aus der eigenen Forschung entstanden ist, bewirkt sie nicht nur eine Steigerung des Umsatzes, sondern auch einen erheblichen Reputationsgewinn. Und last but not least zeigt sie, wie wichtig die Grundlagenforschung für die Innovationskraft einer Firma ist.

Dr. Frank Richter, Thomas Frankenfeld
Geschäftsführer

„Eigene Forschungstätigkeiten treffen den Nerv der Zeit und erzeugen Aufmerksamkeit am Markt und in den Medien.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder