Infos zu
TOP 100
anfordern

Volksbank eG - Die Gestalterbank

Icon für Finanzen/Versicherung Finanzen/Versicherung
Icon für Standort Adresse
Okenstraße 7 77652 Offenburg
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK C: über 200
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
Volksbank eG - Die Gestalterbank - 1
Die Volksbank eG – Die Gestalterbank ist eine der ältesten und größten Genossenschaftsbanken in Deutschland. Sie ist in Wertschöpfungsteams organisiert und bietet ihren Mitgliedern individuelle Konzepte für alle finanziellen Bedarfe.

Zukunftsgestalter statt Filialverwalter


Mit dem vielleicht etwas behäbig wirkenden Leiter eines Kreditinstituts hat Markus Dauber, der Co-Vorstandsvorsitzende der Volksbank eG – Die Gestalterbank, wenig gemein. Auch hört der agile Macher das Wort „Institut“ nicht gern, er spricht lieber von einem „Unternehmen in der Branche Banken und Finanzen“. Und Unternehmen haben keine Bestandsgarantie, sondern stehen im Wettbewerb. Einem Wettbewerb, dem der gesamte Vorstand mutig die Stirn bietet. Der hält die Bank auf Wachstums- und Innovationskurs und verschafft ihr eines: Zukunft.

Co-Vorstandsvorsitzender – so heißt es auf der Visitenkarte von Markus Dauber. Davor allerdings steht noch eine andere Bezeichnung, und die charakterisiert seine Geisteshaltung ziemlich genau: „Zukunftsgestalter.“ Den Blick in Richtung Zukunft lenken, das zeichnet seine Geschäftsstrategie aus. „Wenn man Geschäftsstrategien entwickelt, kann man wachstumsorientiert denken oder kostenorientiert. Wir haben uns ganz auf das Thema Wachstum und Innovation konzentriert“, erklärt Dauber. Die Schwungmasse der Bank ist mit einer Fusion deutlich gewachsen. Wachstum entstand aber auch dank der Ausweitung bestimmter besonderer Geschäftsfelder.

Expertise nutzen und Nischen besetzen

So hat sich die Bank vor allem auf vier Gebieten zu einem bundesweit relevanten Player entwickelt: im Zahlungsverkehr im sogenannten Händler-Kunden-Geschäft, in der Mittelstandsfinanzierung, in der M&A-Finanzierung und in der Bauträger- und Projektfinanzierung. „Wir gehen über Kooperationspartner und Netzwerke sehr selektiv in wachstumsintensive Felder und besetzen dort Nischen, in denen wir eine besondere Expertise haben oder aufbauen“, erläutert Markus Dauber. Dabei scheut sich das Unternehmen nicht, technologisches Neuland zu betreten, etwa bei In-App-Payment oder der Integration von Paymentlösungen in Kassensysteme. Hier wurde zum Beispiel ein Leistungsangebot entwickelt, das mittlerweile sogar in der SAP-Arena zum Einsatz kommt.

Wachstumsmarkt Zahlungsverkehr

Besonders beeindruckend ist der Erfolg der Bank im Zahlungsverkehr. 2005 waren hier 5 Mitarbeiter tätig, heute sind es 230 in 5 Unternehmen in ganz Deutschland. Dank der intensiven Betreuung großer Filialketten hat das Unternehmen auf diesem Gebiet mehr als ein Jahrzehnt Vorsprung. „Wir sind in diesem Feld gewachsen, weil wir nicht nur Bezahlterminals aufgestellt haben, sondern durch unsere Softwarelösungen auch gleich die Zahlungsverkehrsprozesse und die Prozesse der Finanz- und Warenwirtschaft unserer Kunden optimiert haben“, berichtet Dauber. Er will künftig noch weitere Wachstumsfelder ins Visier nehmen – wie könnte es bei einem Zukunftsgestalter auch anders sein?

Bild von Markus Dauber
Markus Dauber
Icon für Co-VorstandsvorsitzenderCo-Vorstandsvorsitzender


Interview Interview

Wie das inspirierende Innovationsklima und die neuen Organisationsformen bei der Volksbank eG – Die Gestalterbank aussehen, erklärt Markus Dauber.
Jetzt lesen