Infos zu
TOP 100
anfordern

Palette CAD GmbH

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Weitere Branchen: 3-D-Technologie | Innenausbau/-einrichtung
Icon für Standort Adresse
Behlesstraße 9-13 70329 Stuttgart
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK B: 51 bis 200
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
Palette CAD GmbH

Eine Software für alle Beteiligten


Ob Tischler oder Schreiner, Innenarchitekt oder Badgestalter: Wenn es darum geht, Räume zu gestalten, können alle auf die Software der Palette CAD GmbH zugreifen. Als einzige Anbieterin auf dem Markt hat sie eine Software entwickelt, die von allen Branchen, die am Innenausbau beteiligt sind, verwendet werden kann. Über eine App kann sich der Endkunde dann die visualisierten Planungen anschauen. Für neue Ideen setzt die Geschäftsleitung auf viele Impulse von außen.

„Unsere Innovationsquellen sind ein bunter Mix“, sagt der Geschäftsführer Dr. Walter Zinser. Zum einen hat das Unternehmen stets das Ohr am Kunden, zum anderen ist es bestens vernetzt: Branchenverbände, in denen sich Kunden zusammengeschlossen haben; Arbeitskreise von Softwareentwicklern; Arbeitsgemeinschaften, in denen über Normungen entschieden wird – die Palette CAD GmbH ist überall dabei. „Es ist nicht sinnvoll, nur im eigenen Saft zu schmoren“, sagt Zinser. Im Austausch mit anderen Branchenexperten entstehen so immer wieder Novitäten. „Wir müssen uns dauernd hinterfragen, um stets besser zu werden“, betont der Geschäftsführer.

Ideen in Schwung bringen

Innovation ist Teamarbeit bei diesen Stuttgartern. Die einen zeigen, welche neuen technischen Möglichkeiten es gibt, die anderen analysieren die Chancen am Markt. „Oft realisieren wir aber auch Ideen, ohne vorher den Markt zu befragen“, sagt Dr. Zinser. So waren er und seine Mitarbeiter häufig die Ersten, die eine neue Technologie entwickelten, bevor andere überhaupt den Bedarf dafür sahen. Ein Beispiel ist der Einsatz von Virtual-Reality-Brillen, lange bevor sie zum Hype wurden. Dank des täglichen Austauschs in der Entwicklungsabteilung entstehen jede Menge Anregungen, die von den Kollegen aufgenommen werden und dadurch Schwung bekommen. Im Team werden somit aus kleinen häufig große Ideen.

Kreative Freiheiten

Das Innovationsklima bezeichnet der Geschäftsführer als „grandios“. Jeder darf Vorschläge äußern, und seien sie noch so verrückt. Alle Mitarbeiter wissen, dass sie ihre Einfälle jederzeit zur Diskussion stellen können. Das Ergebnis: Die Fluktuation im Team ist sehr gering, weil alle wissen, dass sie kreative Freiheiten haben. Diese Innovationen finden sich dann in den Updates wieder, die alle sechs Wochen an die Nutzer ausgeliefert werden. Über einen gut sichtbaren Button haben die Kunden die Option, der Entwicklung ein direktes Feedback zu geben. Das führt zu einer hohen Entwicklungsdynamik mit den besten Ergebnissen.

Bild von Dr. Walter Zinser
Dr. Walter Zinser
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer