Infos zu
TOP 100
anfordern

WWO® weist + wienecke oberflächenveredelung GmbH

Icon für Metallherstellung/-verarbeitung Metallherstellung/-verarbeitung
Weitere Branchen: Oberflächentechnik
Icon für Standort Adresse
Industriestraße 2 31061 Alfeld (Leine)
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK A: bis 50
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
WWO® weist + wienecke oberflächenveredelung GmbH - 1
WWO® ist auf individuelle Oberflächenbeschichtungen spezialisiert und kann dank einer hochflexiblen Beschichtungsanlage von Einzelstücken bis zu Großserien höchste Qualität liefern.

Kunden begeistern und Mehrwert bieten


Unternehmen, die Pulverbeschichtung anbieten, gibt es viele. Die WWO® weist + wienecke oberflächenveredelung GmbH jedoch hat es verstanden, sich auf dem Markt abzusetzen. Sie bietet nicht nur Beschichtungen an, sondern versteht sich als verlässlicher Partner in Sachen Oberflächenmanagement. Dies zeigt sich an konstant guter und überwachter Qualität, bestens organisierten Produktionsprozessen, einer umfassenden Dokumentation der Betriebsdaten, einem eigenen Testlabor und am hervorragenden Kundenservice.

Wenn Kunden das WWO®-Werk in Alfeld an der Leine besuchen, sind sie begeistert von den sauberen und vorbildlich organisierten Produktionshallen. So mancher glaubt, dass er vom Qualitätsmanagement dieses Mittelständlers einiges lernen kann – obwohl der mit seinen rund 20 Beschäftigten eine überschaubare Größe hat. Ein Zufall ist das nicht: Lange bevor es modern geworden ist, von Industrie 4.0 zu reden, hat der Gründer und Geschäftsführer Oliver Weist sein Unternehmen konsequent digitalisiert.

Alle Daten stets im Blick

„Es kommt häufiger vor, dass Kunden hier anrufen und nachfragen, wie viele Teile sie uns geschickt haben. Wir können das mit einem Blick in unser System herausfinden“, berichtet Oliver Weist. Produk­tionsdatenauswertung, Betriebsdatenerfassung, IT-
gestütztes Qualitäts- und Prozessmanagement, eine Fotodokumentation der wichtigsten Produktions­schritte und ein umfassendes internes Infosystem machen das Unternehmen zu einem Vorreiter. „Wir bringen nicht einfach nur eine Farbschicht auf, sondern beschäftigen uns intensiv mit den Prozessen und mit möglichen Fehlern. Das bringt dem Kunden einen echten Mehrwert“, erläutert Weist.

Hauseigenes Labor

Auf den Gebieten Bahn- und Medizintechnik hat der Mittelständler eine besondere Kompetenz. Von ihm beschichtete Teile befinden sich unter anderem im ersten Wasserstoffzug Deutschlands. Bei Medizinprodukten, etwa Gelenkarmen für EKG-Geräte, ist die Firma darauf spezialisiert, bestimmte Bereiche, die farbfrei bleiben sollen, exakt abzukleben. Auch für knifflige Spezialaufgaben ist sie eine gute Adresse – bei Bedarf sprechen die Mitarbeiter direkt mit den Zulieferern der Kunden und prüfen anschließend im hauseigenen Labor deren Anforderungen. Kurz gesagt: WWO® setzt sich ab und bietet einen handfesten Mehrwert – durch das hauseigene Oberflächenmanagement und eine gesicherte Qualität, gepaart mit innovativen Lösungen.

Bild von Oliver Weist
Oliver Weist
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer