Infos zu
TOP 100
anfordern

smk | systeme metall kunststoff gmbh & co. kg

Icon für Autozulieferer/Fahrzeugbau Autozulieferer/Fahrzeugbau
Weitere Branchen: Anlagen-/Maschinenbau | Metallherstellung/-verarbeitung
Icon für Standort Adresse
Am smk-Kreisel 1 70794 Filderstadt
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK C: über 200
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
smk | systeme metall kunststoff gmbh & co. kg - 1
smk ist ein Entwicklungspartner für anspruchsvolle Lösungen. Das Unternehmen entwickelt und realisiert individuelle, funktionale Baugruppen, zum Beispiel Wärmetauscher, Hybridbauteile und komplexe Schweißbaugruppen für Batteriesysteme.

Offen für Neues


Edelstahl, Kupfer oder Kunststoff – umgeformt, geschweißt oder umspritzt: Die vielseitige smk | systeme metall kunststoff gmbh & co. kg entwickelt für ihre Kunden aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen innovative Lösungen. Spezialisiert ist sie auf technologisch anspruchsvolle Funktionsbaugruppen, die individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden. „Driven by dynamic spirit“ ­lautet das Motto, das dieses Team bei seiner Arbeit begleitet.

Die Kunden der smk stehen vor immer komplexeren Herausforderungen, aber auch das Unternehmen tut alles, um zukunftsorientiert zu agieren. Durch den partnerschaftlichen Austausch mit den Kunden, die Weiterentwicklung des Fachwissens und die Offenheit für neue Technologien und Prozesse ist smk schon heute in der Lage, die Herausforderungen von morgen in Angriff zu nehmen. Damit innovative Lösungen entstehen können, bekommen Mitarbeiter mit guten Ideen Freiräume, sie auszuprobieren und zu verwirklichen.

Tüfteln im besonderen Umfeld

Ein physischer Freiraum ist das „Innovation Lab“, ein Kreativraum, der sich mit vielen Besonderheiten vom alltäglichen Umfeld abhebt. Hier können interdiszi­plinäre Teams mittels agiler Methoden an Ideen arbeiten. Die „smk power days“ ermöglichen ihnen zudem, in nur wenigen Tagen weiterzukommen. Ein Ergebnis daraus war zum Beispiel die Entwicklung eines Wärmetauschers aus Edelstahl für Brennstoffzellen: In nur fünf Tagen ist es dem Team gelungen, einen vollkommen neuen, leistungsstarken und dabei leichten Wärmeübertrager zu entwickeln. „Wir möchten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, kreative Denkprozesse anzustoßen und über den teamorientierten Austausch neue Wege zu beschreiten“, sagt der Geschäftsführer Thomas Bächner. „Schließlich benötigen wir als Unternehmen innovative Lösungen, die unsere Kunden überzeugen.“

Ideen mit anderen teilen

Ein neues Feld, auf dem sich smk einen Namen macht, ist die Entwicklung und Herstellung von funktionalen Hybridbaugruppen, also stromführende Bauteile aus Kupfer und Kunststoff, die in elektrifizierte Fahrzeuge eingesetzt werden. Den Input für diese und andere Ideen holen sich diese Experten aus dem ständigen Austausch mit den Kunden sowie mit Partnern und Gleichgesinnten, etwa in Technologienetzwerken oder Branchenclustern. „Wir teilen unsere Ideen und Innovationen gern mit anderen, um eventuell Synergien zu entdecken. So finden wir für unsere Kunden auch immer wieder neue Wege“, sagt Erwin Oesterle, Mitglied der Geschäftsleitung.

Bild von Kurt Gieseler, Erwin Oesterle und Thomas Bächner
Kurt Gieseler, Erwin Oesterle und Thomas Bächner
Icon für GeschäftsleitungGeschäftsleitung