Infos zu
TOP 100
anfordern

Reha-Zentrum Hess

Icon für Gesundheitswesen Gesundheitswesen
Weitere Branchen: Pflege/Senioren
Icon für Standort Adresse
Steinheimer Straße 7-9 74321 Bietigheim-Bissingen
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK B: 51 bis 200
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
Reha-Zentrum Hess

Vorsorge ist besser als Nachsorge


Nach einem Unfall, einer Operation oder einer schweren Krankheit braucht man oft Zeit, um wieder auf die Beine zu kommen. Das Reha-Zentrum Hess hilft seinen Patienten bei der Genesung. Neben dem Therapie­zentrum für Neurologie und Orthopädie gibt es eine Tagesklinik, eine Reha-Nachsorge und ein Präventionszentrum, in dem Training zur Vorbeugung angeboten wird. Der Dienstleistungsgedanke findet sich in allen Bereichen dieses Unternehmens und unterscheidet sich in vielem von dem seiner Wettbewerber.

Allein 2020 hat das Reha-Zentrum Hess 14 neue Projekte geplant. Nicht alle werden bahnbrechende Innovationen sein, aber die rund 140 Beschäftigten bemühen sich darum, ihren Kunden und Patien­ten immer ein Extra an Dienstleistung zu bieten. Außergewöhnlich ist zum Beispiel die Zusammen­arbeit mit einem Konzern, bei dem die Ausfallzeiten wegen Arbeitsunfähigkeit in der Logistik besonders hoch sind. Statt Standard-Reha-Maßnahmen anzuwenden, entwickelte man ein maßgeschneidertes Programm für den Kunden: Experten schauen sich die Arbeitsplätze an und machen Vorschläge zur Reduzierung der Ausfallzeiten. Zahlreiche weitere Unternehmen sind bereits an solch einem individualisierten Programm interessiert.

Rückkehrerquote erhöhen

Eine weitere gute Idee dieser Reha-Spezialisten betrifft Patienten mit einer neurologischen Erkrankung: Oft fällt es ihnen schwer, nach der Reha zur Arbeit zurückzukehren, weil sie noch immer sprachliche oder motorische Beeinträchtigungen haben oder psychologisch belastet sind. Das Reha-Zentrum hat daher seine therapeutische Betreuung um sechs Monate verlängert, in denen es seine Patienten bei der Wiedereingliederung in den Beruf begleitet. „Das erhöht die Rückkehrerquote enorm“, erklärt der Geschäftsführer Milko Hess. Seine Strategie: Er will das Familien­unternehmen nachhaltig entwickeln – statt schnellem ist ihm gesundes Wachstum wichtig.

Angebote für Jugendliche und für Leistungssportler

Auch die Zukunft seiner Patienten liegt ihm am Herzen. Als eine von wenigen Reha-Einrichtungen in Deutschland bietet das Reha-Zentrum Hess spezielle Maßnahmen für übergewichtige Kinder und Jugendliche an, durch die sie lernen können, ihr Ess-, Sport- und Freizeitverhalten zu verändern. „Wenn wir nicht frühzeitig etwas tun, werden diese jungen Menschen später zum Krankheitsfall“, sagt die Geschäftsführerin Jutta Hess. „Dem wollen wir vorbeugen.“ Einzigartig ist auch das „Concussion Center“ für Leistungssportler. Hier kann nach Schädel-Hirn-Verletzungen rasch die Spielfähigkeit der betroffenen Sportler ermittelt werden, womit etwa Demenz verhindert werden kann. Vorsorge ist auch hier besser als Nachsorge.

Bild von Jutta und Milko Hess
Jutta und Milko Hess
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer