Infos zu
TOP 100
anfordern

MehrTec GmbH

Icon für Engineering Engineering
Weitere Branchen: Anlagen-/Maschinenbau | Automatisierungs-/Verfahrenstechnik
Icon für Standort Adresse
Ahrstraße 8 53533 Müsch
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK A: bis 50
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
MehrTec GmbH - 1
MehrTec ist ein Spezialist für 3-D-Engineering und digitalisiert außerdem Bestandsanlagen für die 3-D-Planung von Rohrleitungen, Stahlbau und kompletten Industrieanlagen.

Kompetente Ingenieure


Industriekletterer ade! Das gilt zumindest für die Firmen, die für ihre Hochregallager auf eine Sicherheitsplattform setzen. Denn diese Plattform ermöglicht dem Wartungs- und Servicepersonal einen sicheren Zugang zum Regalbediengerät. Reparaturarbeiten können somit ohne Aufwand und ohne Stillstandzeiten ausgeführt werden. Das spart Zeit und Geld und erhöht die Sicherheit. Zu verdanken ist diese Innovation der MehrTec GmbH mit Sitz in Müsch in der Nähe des Nürburgrings.

Innerhalb von vier Jahren entwickeln seine Beschäftigten im Schnitt zwei marktfähige Innovationen, weiß der Geschäftsführer Udo Adriany zu berichten. Zudem meldet der Mittelständler in diesem Zeitraum durchschnittlich vier Patente an, zwei davon beim Europäischen Patentamt, das ungleich höhere Anforderungen stellt als sein Pendant in Deutschland. Die Innovationen kommen bei Kunden aus der Pharma-, der Lebensmittel- und der Chemie­industrie zum Einsatz. Industriekunden wie Bayer und Merck nutzen vor allem das 3-D-Engineering der MehrTec GmbH zur 3-D-Digitalisierung ihrer Produktionsanlagen. So verbessert sich die Planungsqualität signifikant: Rohrleitungen können ebenso präzise geplant werden wie der Stahlbau bei Bestandsanlagen und komplette Anlagen für das Schüttguthandling.

Homeoffice uneingeschränkt möglich

Um herausragende innovative Leistungen erbringen zu können, ist Adriany zufolge eine ganz besondere Innovationskultur notwendig. Und die entstehe nicht sofort, sondern wachse im Laufe der Jahre. Er hat diesbezüglich auf mehrere „Zutaten“ gesetzt: „Wir haben viele Freiräume geschaffen. So dürfen unsere Mitarbeiter größtenteils frei über ihre Arbeitszeit verfügen und uneingeschränkt im Homeoffice arbeiten“, erläutert der Geschäftsführer. Aber auch sonst ist sein Unternehmen auf dem neuesten Stand: Alle Mitarbeiter sind technisch komplett mobil arbeitsbereit, Webkonferenzen sind üblich, und das cloudbasierte Datenmanagement erleichtert die Arbeit von jedem Ort der Welt aus. Mehrere Teamevents pro Jahr und durch den Arbeitgeber teilfinanzierte Jobbikes stärken außerdem die Mitarbeiterbindung.

Fehler machen – und daraus lernen

Auch die starke Orientierung am Kunden fördert im Haus das Entstehen von Innovationen. „Wir hinterfragen konsequent, ob aus einer Idee wirklich ein nachhaltiger Nutzen für die Kundschaft entsteht“, erklärt Adriany. In innovationsgetriebenen Unternehmen wie MehrTec brauchen die Mitarbeiter daher nicht zuletzt die Fähigkeit, Ideen, die zunächst zwar aussichtsreich erscheinen, dann aber doch nicht realisierbar sind, schmerzfrei zu verwerfen. „Auch darin sind wir mittlerweile sehr geübt“, sagt Adriany schmunzelnd.

Bild von Udo Adriany
Udo Adriany
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer