Infos zu
TOP 100
anfordern

Manfred Lehmann Innenausbau GmbH

Icon für Baugewerbe/Handwerk Baugewerbe/Handwerk
Weitere Branchen: Holzindustrie/-verarbeitung
Icon für Standort Adresse
Hauptstraße 1e 77736 Zell am Harmersbach
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK B: 51 bis 200
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
Manfred Lehmann Innenausbau GmbH - 1
Manfred Lehmann Innenausbau geht ganzheitlich an den Innenraum heran – von der Grundrissentwicklung über die Erstellung von Materialkollagen und Farbkonzepten bis zum Design der Möbel und Accessoires.

Aus einem Guss


Materialverliebt, detailbesessen, formvollendet: Das sind nur einige Attribute einer ganz besonderen Erfolgsgeschichte, die in Zell am Harmersbach, einer Stadt im Schwarzwald, spielt. Hier hat die ManfredLehmann Innenausbau GmbH ihren Sitz. Entstanden aus einer klassischen Schreinerei, bietet sie heute Lösungen im gesamten Spektrum des Innenausbaus an. Möglich machen das die Mitarbeiter der Entwurfsabteilung, der Produktionswerkstatt sowie das Konstruktions- und Projektleiterteam.

Innovationen, ob groß oder klein, gehören bei diesem Mittelständler zum Alltagsgeschäft. Das hängt auch mit seinem Geschäftsmodell zusammen, denn, so erzählt es der Inhaber und Geschäftsführer Stefan Lehmann: „Jeder Kundenauftrag ist anders, keiner gleicht dem anderen. Von der Stange gibt es hier nichts, alles ist Maßarbeit.“ Das wissen die Auftraggeber aus den Branchen Wohnungs- und Objektbau, Ladenbau sowie Hotel und Gastronomie sehr zu schätzen. Sie entstammen schon längst nicht mehr nur der Umgebung in der südwestlichsten Ecke Deutschlands, sondern kommen aus der ganzen Welt.

Kreative Entwicklung mit moderner Technik

Ein anschauliches Beispiel für die kreative Arbeit des Unternehmens ist der Ladenbau: Hier geht es häufig um das komplette Roll-out einer Marke, und die Mitarbeiter der Manfred Lehmann Innenausbau GmbH sind dann von Anfang an in die Entwicklung eingebunden. Längst wird nicht mehr nur mit dem Material Holz gearbeitet, sondern auch mit Metall, Acryl und innovativer Beleuchtungstechnik. Dann sind die Schreiner, Techniker, Designer und Projektmanager in ihrem Element. Sie können auf einen Maschinenpark zurückgreifen, der auf technisch höchstem Niveau ist. Dazu zählen etwa eine 5-Achs-CNC-Maschine mit modernster CAD/CAM-Technologie und eine Lackierkabine mit Absaug- und Filtertechnik. „Das ist eine echte High-End-Lackierung in extrem hoher Qualität“, sagt Stefan Lehmann. „Da muss man nicht mehr nachpolieren.“ Dem Team gelingt so immer wieder die Gratwanderung zwischen effizienter Arbeit und den speziellen Anforderungen der Kunden.

Teamarbeit steht über allem

Ohne die vorbildliche Teamarbeit wäre der Familienbetrieb deutlich weniger leistungsfähig: Jeder versorgt jeden mit den nötigen Informationen, die von Lieferanten oder Kunden kommen. So sind alle auf dem Stand, der notwendig ist, um die besten Leistungen zu erbringen. Außergewöhnlich ist zudem der stets enge Austausch untereinander – eine wichtige Grundlage für die Projekte, die immer anders sind. So bereitet das gute Innovationsklima den Boden für Innenausbau aus einem Guss.

Bild von Stefan Lehmann
Stefan Lehmann
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer