Infos zu
TOP 100
anfordern

HC-Kunststoffwerk Rülzheim GmbH

Icon für Autozulieferer/Fahrzeugbau Autozulieferer/Fahrzeugbau
Icon für Standort Adresse
Rheinzaberner Straße 7 76761 Rülzheim
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK A: bis 50
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
HC-Kunststoffwerk Rülzheim GmbH - 1
Das HC-Kunststoffwerk Rülzheim hat sich auf die Herstellung von Wasser­ablaufsystemen spezialisiert und bietet alles aus einer Hand – von der ersten Idee bis zur funktionierenden Lösung eines Problems.

Mit dem Roboter Hand in Hand


Die Produktion mit Robotern kann die internationale Wettbewerbs­situation verbessern, gerade am Standort Deutschland. Deshalb freut sich das Team der HC-Kunststoffwerk Rülzheim GmbH über die erste Roboterzelle, die man 2019 in Betrieb nehmen konnte. Transparente und effiziente Produktionsprozesse, gepaart mit viel Leidenschaft für Technologie, garantieren den Erfolg dieses Herstellers von Wasser­ablaufsystemen und die Qualität seiner anspruchsvollen Lösungen made in Germany.

Wasserablaufschläuche sind unscheinbar, aber in jedem Auto eingebaut. Ob im Schiebedach, in der Tankklappe, in der Rückfahrkamera oder im Spoiler:
An manchen Stellen würde Wasser im Fahrzeug einfach stören. Deshalb produziert das HC-Kunststoffwerk Rülzheim für seine Kunden aus der Automobilindustrie und aus anderen Branchen einbaufertige Schläuche aller Art, ob gerade oder gebogen, extrudiert, gespritzt oder vorgeformt, ob extrem hitzebeständig oder kälteresistent. Auch maßgeschneiderte Lösungen sind für diesen technologieaffinen Mittelständler kein Problem – vom Prototyp über die gemeinsame Entwicklung bis zur Serie.

Automatisiertes Produzieren

Gerade weil die Ansprüche an Wasserablauf­systeme vielfältig und sogar manchmal widersprüchlich sind, gehören kluge Innovationen bei diesen Experten zum Alltag, damit sie das optimale System schaffen können. Dafür forscht ein kleines, aber dynamisches Team aus Ingenieuren in einem hausinternen Technologielabor: „Wir übersetzen die Probleme unserer Kunden ins Labor und können so meist in sehr kurzer Zeit Produktinnovationen präsentieren“, erklärt der Geschäftsführer Fabian Schwarz.

Der Hausroboter

Zu den bahnbrechenden Neuerungen zählte zuletzt ein neues Wasserablaufsystem, das mit einer hauseigenen Roboterzelle sowie einer modernen Kamera- und Montagetechnik arbeitet. Diese weltweit einzig­artige Anlage hat das Team komplett im eigenen Haus entwickelt. „Das Projekt war durchaus ein Risiko für uns, aber wir haben es mit Erfolg realisiert“, erzählt Schwarz. Das Ergebnis dieser Innovation ist ein verketteter und vollständig transparenter Fertigungsprozess, der die einzelnen Verarbeitungsschritte von vier auf zwei reduziert. „Wir haben damit sowohl unsere Produktivität als auch die Qualität unserer Produkte verbessert“, berichtet Schwarz. Genau darin liegt für den Geschäftsführer auch die Zukunft: „Solche automatisierten Prozesse garantieren hochwertige Produkte und sind unsere Antwort auf Billiglohnländer und schlechte Qualität“, sagt Fabian Schwarz.

Bild von Die Geschäftsleitung
Die Geschäftsleitung
Icon für