Infos zu
TOP 100
anfordern

Campudus GmbH

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Ludwig-Erhard-Straße 6 84034 Landshut
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
GK A: bis 50
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
Campudus GmbH

Spielerisch zum Erfolg


Es waren einmal drei Softwareentwickler, die machten sich auf, die digitale Welt zu erobern. Liest sich wie der Anfang eines Märchens, ist aber wahr. Bevor die Studienfreunde 2012 die Campudus GmbH gründeten, hatten sie zusammen eine viel beachtete, weil geräteunabhängige,Browser-­Spielerplattform entwickelt. Davon inspiriert, wandten sie sich der Programmierung von Businesssoftware zu, mit der Vision, sie spielerisch leicht in der Anwendung zu gestalten. Heute hilft diese dynamische Softwareschmiede Mittelständlern, die Digitalisierung zu bewältigen.

An die Gaming-Herkunft erinnert noch der Firmenname, gebildet aus den lateinischen Wörtern „Campus“, also das Feld, und „Ludus“, das Spiel. Auch wenn nun Software für Vertrieb und Produktmanagement entwickelt wird: „Das Spielerische haben wir bis heute nicht verloren“, sagt Max Stemplinger, einer der Gründer und jetzt Geschäftsführer. Gerade Businesssoftware müsse mindestens so spielerisch und einfach zu bedienen sein wie ein Computerspiel.

Aus Kundensicht denken

Viel Wert legen die Entwickler auch auf den Innovationsgrad der Software. Deshalb schwören sie bei der Projektabwicklung auf ein enges Zusammenwirken mit den Auftraggebern. Zu ihrer Innovationsstrategie gehöre es, stets aus Kundensicht zu denken. Erst aus der Analyse der Arbeitsabläufe könne ein ganzheitliches Verständnis der Zusammenhänge entstehen – unverzichtbar für den Erfolg neuer Konzepte. Maßstab ist dabei nicht nur der messbare Nutzen, sondern auch die Akzeptanz bei den Kunden. Parade­beispiel dafür ist die unlängst realisierte Digitalisierung des Bestellwesens für einen Hersteller aus der Fahrradbranche. Dessen Kunden können dank der ausgeklügelten Software nun den kompletten Vorbestellungsprozess erheblich schneller und übersicht­licher, zudem in Echtzeit und papierlos, erledigen.

Agil und hierarchiearm

Viel Praxiserfahrung ist auch in das Eigengewächs GRUD PIM eingeflossen, eine Produktinformations­management-Plattform neuester Generation. Das uni­versell einsetzbare Infrastrukturtool kann Produkt­daten organisieren, erweitern, umwandeln und verteilen. Den Erfolg seiner Projekte und Produkte verdankt das hoch qualifizierte Team der agilen Arbeitsweise: Begünstigt durch hierarchiearme Strukturen, entstehen innovative Lösungen immer als Gemeinschaftswerk. Sich dieses kollektive Momentum auch bei wachsender Manpower und zunehmender Bürokratie zu bewahren betrachtet der Geschäftsführer als eine wichtige Aufgabe. Eine Idee gibt es schon: So denkt man bei Campudus über die Einführung des Sechsstundentags nach, um Leistungsfähigkeit und Selbstverwirklichung gleichermaßen zu pushen. Schließlich darf ja die Spielfreude nicht zu kurz kommen.

Bild von Max Stemplinger
Max Stemplinger
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer