Infos zu
TOP 100
anfordern

Volksbank Mittweida eG

Icon für Finanzen/Versicherung Finanzen/Versicherung
Icon für Standort Adresse
Markt 25 09648 Mittweida
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
173
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
2
Volksbank Mittweida eG

Gut gerüstet in die digitale Zukunft


An Kassandrarufen mangelt es derzeit nicht, wenn Experten sich zur Zukunft des Bankwesens äußern. Und selbst optimistische Branchenkenner sind sich einig: Die Digitalisierung wird zu gewaltigen Umbrüchen im Finanzsektor führen. Das Team der Volksbank Mittweida eG in Mittelsachsen begreift die Herausforderungen, die mit der Automatisierung ganzer Geschäftsfelder verbunden sind, als Chance, sich für die Zukunft zu wappnen – zum Wohl der Kunden, denen man als genossenschaftliche Institution verpflichtet ist.

In dieser Regionalbank zeigt sich der Vorstand entschlossen, bei Veränderungsprozessen nicht Getriebene, sondern Treiber zu sein. Frühzeitig hat man deshalb Weichen in Richtung Bank 4.0 gestellt. Den Rahmen dafür steckt das Führungsduo ab, gleichzeitig agiert es als Impulsgeber: Die beiden nehmen branchenübergreifend Trends unter die Lupe und beschäftigen sich intensiv mit Zukunftsthemen wie KI, Cybersicherheit oder Robotik. Mehrfach reisten sie dazu an Orte wie Malmö oder Tallinn, die als digitale Musterschüler gelten. Man wolle „vorausschauend Zukunftsthemen besetzen, neue Betätigungsfelder aufbauen und in bereits bestehenden Geschäftsmodellen Innovationen anstoßen“, erläutert der Vorstand Leonhard Zintl die Strategie.

Mitwirkung gefragt

Die Umgestaltung begreift der Vorstand als Aufgabe für alle 173 Mitarbeiter. So wird allen ein Zeitbudget für Zukunftsthemen eingeräumt, und man ermuntert sie, an Bildungsmaßnahmen teilzunehmen und eigene Ideen einzubringen. Erfolge wurden mit dieser Linie an mehreren Fronten erzielt. So geht etwa eine interne Kommunikations-App ebenso aufs Konto der Angestellten wie der Aufbau eines Start-up-Labs, das 2018 einem ersten Firmengründer auf die Beine half. Auch dass es gelungen ist, ein neues Kundenklientel im Ausland zu erschließen, zählt dazu. „Innovationen sind bei uns das Ergebnis erfolgreicher Teamarbeit“, resümiert der Vorstand Michael Schlagenhaufer.

Regional verzahnt

Viel Wert legt das Geldinstitut auf innovative Kooperationsformen. Diese Netzwerkarbeit dient nicht nur dem Nutzen des eigenen Hauses, sie ist auch der Verantwortung geschuldet, die aus den genossenschaftlichen Grundsätzen erwächst. So hat die Bank die Gründung der Genossenschaft „Digitale Sicherheit im Mittelstand“ initiiert und ist mit der Stadt und der Hochschule Mittweida eng verzahnt, berichtet Zintl. Damit will man zukunftsträchtige regionale Vorhaben wie die „Blockchain-Schaufensterregion Mittweida“ fördern. Schwarzseher, aufgepasst: Entgegen dem Branchentrend geht‘s für diese umtriebigen Banker bergauf – ob bei Kundenzahlen, Mitarbeiterentwicklung oder der Ertragssituation.

Bild von Leonhard Zintl und Michael Schlagenhaufer
Leonhard Zintl und Michael Schlagenhaufer
Icon für VorständeVorstände