Infos zu
TOP 100
anfordern

secova GmbH & Co. KG

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Weitere Branchen: Weiterbildung
Icon für Standort Adresse
Max-Born-Straße 1 48431 Rheine
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
59
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
3
secova GmbH & Co. KG

Wissen managen


Mit der Software der secova GmbH & Co. KG wird das Arbeitsleben sicherer: Die Kunden erhalten mit ihr fundierte und praxisnahe Schulungen zu Arbeits- und Umweltschutz, Gefährdungsbeurteilung und Gefahrstoffmanagement und zu Compliance. Alleinstellungsmerkmale sind das einfache Bedienkonzept und neueste E-Learning-Methoden, etwa unter Einbezug der Virtual-Reality-Welt. Viele der 59 Beschäftigten sind Softwareprofis, die auch die internen digitalen Prozesse des Unternehmens selbst entwickelt haben.

Ein Industriearbeiter erhält eine Virtual-Reality-Brille und taucht in einen künstlichen Raum ab. Dort wird er mittels realitätsnaher Simulationen an Gefahrensituationen im Betrieb herangeführt. Er darf und soll hier Fehler machen, weil er so die Folgen unmittelbar sehen kann und damit für ein sicheres Verhalten am Arbeitsplatz sensibilisiert wird. Mit dem VR-Schulungstool „sam-VR“ ist Secova erneut ein Innovationserfolg gelungen. Dieses Tool ermöglicht lebendige Trainings und die perfekte Simulation von Gefahrenmomenten oder Inbetriebnahmen. Der Geschäftsführer Jörg Klaas schwärmt: „Ein Laie wäre danach zum Beispiel in der Lage, einen Parafin-Filterwechsel in einem petrochemischen Betrieb durchzuführen.“

Digitale Schulungen

Zudem bietet dieser Dienstleister digitales Lernen via Webinar an. Schon mehr als 300 Unterweisungsthemen und mehr als 100 englischsprachige Inhalte sind im „sam“-System hinterlegt. Ergänzt wird es durch ein Helpcenter, über das die Anwender die Antworten auf zahlreiche Fragen eigenständig recherchieren können. Falls sie dort nicht fündig werden, gelangen sie über ein neues, ausgeklügeltes Ticketsystem zu dem jeweiligen Themenspezialisten. Damit erreicht der Mittelständler eine nochmalige Steigerung an Effizienz, Geschwindigkeit und Beratungsqualität. Und bei seinen Kunden kommt dieses E-Learning-Modell hervorragend an.

Do it yourself

Die meisten Anwendungen hat Secova eigenständig entwickelt, ebenso fast alle internen Tools wie CRM-System, Kalender oder digitale Auftragsabwicklung. Woher kommt diese Experimentierfreude? „Der Grund dafür ist nicht, dass wir meinen, es besser als die großen Anbieter zu können. Aber wir wollten unsere Systeme zu 100 % auf unsere Abläufe anpassen“, berichtet Jörg Klaas. Man sei im Haus auch sehr konsequent: Attitüden wie „Haben wir schon immer so gemacht“ gebe es nicht. Die Service- und Kundenorientierung sowie unternehmerisches Denken sind fest im Team verankert. Daher wird es auch in Zukunft spannende virtuelle Lern- und Schulungsangebote für mehr Arbeitssicherheit geben.

Bild von Jörg Klaas
Jörg Klaas
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer