Infos zu
TOP 100
anfordern

opesus AG

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Lindenstraße 23 86420 Diedorf
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
19
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
opesus AG

Eine Firma, die einem grün ist


Software, Umweltschutz und Leidenschaft – manchmal passt auch scheinbar Gegensätzliches perfekt zusammen, so wie bei der opesus AG: Sie hilft großen produzierenden Unternehmen, ihre Prozesse nachhaltiger zu gestalten, zum Beispiel durch die Auswahl umweltfreundlicher Werkstoffe oder das Einhalten neuester EU-Richtlinien. Das Herz dieser SAP-Entwickler schlägt zudem für eine Innovationskultur der Leidenschaft: mit flexiblen Arbeitszeiten, einer großzügigen Fehlerkultur und einer Null-Überstunden-Politik.

„Dreh- und Angelpunkt bei uns ist die Kultur“, betont der Vorstand Alexander Wegener. 2012 entschied er sich zusammen mit drei anderen langjährigen Mitarbeitern des SAP-Nachhaltigkeitsbereichs, sein eigenes Traumunternehmen zu gründen. An erster Stelle stand die Vision einer Firmenkultur, die geprägt ist von Begeisterung und Leidenschaft statt von Pflichterfüllung und Überstundenbergen. Die Basis dafür war ein fundiertes Fachwissen zum Thema Nachhaltigkeit, kombiniert mit einer tiefgehenden Expertise für Produktentwicklung im SAP-Umfeld. Große Kunden, vor allem aus der Chemiebranche, ließen nicht lange auf sich warten.

40 Stunden Leidenschaft

Wegener und seine Mitgründer haben ihre Vision einer anderen Firmenkultur wahr gemacht: Das Herzstück ist die Balance zwischen Arbeiten und Leben, zum Beispiel durch flexible Arbeitszeiten, einen konsequenten Überstundenausgleich und eine für die Branche moderate 40-Stunden-Woche: „Das sind bei unseren Mitarbeitern oft 40 Stunden Leidenschaft“, sagt Wegener. Hinzu kommen reduzierte Reisezeiten, fast keine interne Bürokratie, eine großzügige Fehlerkultur, keine Hierarchien und viel Freiheit und Mitspracherecht. „Will man dauerhaft innovativ sein, ist eine solche Kultur in unseren Augen das mit Abstand beste Mittel“, meint Wegener.

Wenn Mitarbeiter für Themen brennen

Mit Kunden und Behörden pflegt das Team eine intensive Kommunikation. „Durch den regelmäßigen Austausch wissen wir meist schneller und genauer als unsere Kunden, was an Änderungen seitens einer Behörde oder eines Gesetzgebers kommen wird. So können wir sehr schnell und vor allem richtig reagieren. Unsere Kunden wissen das sehr zu schätzen“, erzählt Wegener. Möglich wird auch das allerdings erst durch seine engagierten Mitarbeiter, die für einzelne Themen und Projekte brennen. Kein Wunder also, dass jeder Einzelne von ihnen die opesus AG für das innovativste Unternehmen hält, in dem er je gearbeitet hat.

Bild von Alexander Wegener
Alexander Wegener
Icon für VorstandVorstand