Infos zu
TOP 100
anfordern

KDS Personalberatung GmbH

Icon für Personaldienstleistung Personaldienstleistung
Icon für Standort Adresse
Taunusstraße 57 55118 Mainz
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
155
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
KDS Personalberatung GmbH

Alles, außer gewöhnlich


„Egal, ob groß oder klein – sobald ein Kind auf der Brücke steht, wird gehupt.“ Mit diesem Satz machte sich die KDS Personalberatung GmbH auf die Suche nach LKW-Fahrern. Der Personaldienstleister will bewusst Regeln brechen und überrascht immer wieder mit Neuem: beispielweise mit einer VR-Brille, mit der sich Bewerber ein Bild von ihrem zukünftigen Arbeitsplatz machen können. Oder mit einem KDS-Dash-Button, mit dem Unternehmen auf Knopfdruck Personal anfordern können.

Manche Sachen passen nicht recht zusammen, zum Beispiel die Klage über den Fachkräftemangel auf der einen Seite und langweilig formulierte Stellenanzeigen auf der anderen. Dass es auch anders geht, zeigt die KDS Personalberatung GmbH, die sich ganz selbstbewusst als „Traumberuffinder“ bezeichnet. Stellenanzeigen nach Schema F sind für sie tabu, denn ihr Geschäftsführer Thomas Kraft ist überzeugt davon: Wer wahrgenommen werden will, muss sich abheben von der Masse. Und wer die Generation Y ansprechen will, sollte pfiffig kommunizieren – und nicht verschnarcht.

Virtueller Besuch am neuen Arbeitsplatz

Unkonventionelle Stellenanzeigen wecken das Interesse der Bewerber. Und beim Vorstellungsgespräch gehen die außergewöhnlichen Erfahrungen für ihn weiter: Viele der angebotenen Stellen können die Mitarbeiter des Personaldienstleisters den Bewerbern mittels einer VR-Brille vorstellen. So sehen sie schon im Vorfeld, wie ihr potenzieller Arbeitsplatz aussieht, wie und mit wem sie vor Ort arbeiten werden, welche Hilfsmittel dort zur Verfügung stehen und welche Geräuschkulisse sie erwartet. Die VR-Brille ist keineswegs nur ein Marketinggag, vielmehr hilft sie, Fluktuation zu vermindern.

Authentisch und offen

„Der Zeitarbeit ein neues Gesicht geben“, dieser Slogan ist Programm bei KDS, Dinge anders machen, sich von den anderen unterscheiden. Dieser Devise folgt auch die interne Personalpolitik. „Unsere Personalberater sind allesamt Quereinsteiger. Sie sind authentischer und offener als die typischen Fachkräfte aus der Personalbranche – und sie behandeln die Bewerber auf Augenhöhe und nicht von oben herab“, berichtet Thomas Kraft, der mit seiner Firmenkultur vor allem die Generation Y ansprechen möchte. Eine Generation, die natürlich sehr IT-affin ist. Und so verwundert es nicht, dass auch die jüngste Innovation mit IT zu tun hat: ein KDS-Dash-Button, mit dem sich die Kunden direkt aus der jeweiligen Abteilung heraus die passenden Fachkräfte ins Haus bestellen können. Auch das ist nicht konventionell, sondern außergewöhnlich.

Bild von Thomas Kraft
Thomas Kraft
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer