Infos zu
TOP 100
anfordern

inpotron Schaltnetzteile GmbH

Icon für Elektronik/Elektrotechnik Elektronik/Elektrotechnik
Icon für Standort Adresse
Hebelsteinstraße 5 78247 Hilzingen
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
150
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
3
inpotron Schaltnetzteile GmbH

Der Wunsch des Kunden als Innovationsmotor


Sie sind klein und zumeist unsichtbar verbaut. Unbedeutend sind sie jedoch nicht, denn wenn sie nicht zuverlässig arbeiten, gerät unser Alltag schnell ins Stocken. Die Rede ist von Schaltnetzteilen. Abseits vom Massenmarkt fertigt die inpotron Schaltnetzteile GmbH nach Kundenwunsch elektronische Stromversorgungen. Sie definiert ihren Erfolg über den Nutzen für den Kunden – und das in jedem Projekt neu. Damit ist sie in ihrer Nische in nur 20 Jahren Markt- und Innovationsführerin geworden.

Der Kunde kennt bei seinem Auftrag weder das Produkt noch den Projektverlauf, und er kann das fertige Produkt erst am Ende testen. Dennoch setzt sich dieser Mittelständler mit Sitz am Bodensee immer wieder gegen Anbieter aus Fernost durch. Und dabei lässt sich inpotron auch die Entwicklungsphase bezahlen. So viel Vertrauensvorschuss ist hart erarbeitet: „Die Einzigartigkeit unserer Produkte ist unser Markenzeichen“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Hermann Püthe.

Leistung nach Maß

Mitbewerber heben oftmals die hohe Leistungsdichte ihrer Kompaktnetzteile hervor. Andere Parameter sind jedoch mindestens genauso wichtig: etwa, welche Leistung im Dauerbetrieb erreicht wird, wie hoch die Verlustwärme ist, welche Umgebungstemperatur herrschen darf, ohne dass das Netzteil überhitzt, oder wie kurzzeitige Netzausfälle sicher gepuffert werden können. Diese Individualisierung bei der Konzeption und der Herstellung der Schaltnetzteile fordert und fördert die stete Innovation bei inpotron. Der Kunde wiederum kann sich auf eine dauerhafte Verfügbarkeit, eine lange Lebensdauer der Netzteile und eine Beratung durch Experten verlassen. Die hohe Diversifizierung dieser Stromversorgungsspezialisten in verschiedenste Branchen – von der Medizintechnik bis zur Telekommunikation – garantiert eine hohe unternehmerische Sicherheit und ermöglicht den Blick über den Tellerrand der eigenen Branche.

Innovative Prozesse

Vertrauen ist das Fundament für die Arbeit im Hause inpotron. Praktisch hierarchiefrei orientieren sich alle Teams am Wertstrom vom Kundenwunsch zum Kundennutzen. Hierfür steht sinnbildlich die „OAsE“. Das Kürzel bedeutet „Organisierte Arbeit sichert Erfolg“ und meint eine Organisationsstruktur, die Arbeitsplatzaufgaben und abteilungsübergreifende Prozesse optimiert und damit Raum schafft für kreative Ideen. Ein Strauß aus Boni und Prämien, diversen Arbeitszeitmodellen, Gesundheits- und Altersvorsorge sowie Teambuilding und Weiterqualifizierung begeistert die Mitarbeiter. Der nächste Kundenwunsch wird somit freudig erwartet.

Bild von Uwe Auer, Hermann Püthe und Torsten Keinath
Uwe Auer, Hermann Püthe und Torsten Keinath
Icon für GeschäftsleitungGeschäftsleitung