Infos zu
TOP 100
anfordern

GEDANKENtanken GmbH

Icon für Weiterbildung Weiterbildung
Icon für Standort Adresse
Brüssler Straße 89-93 50672 Köln
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
50
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
2
GEDANKENtanken GmbH

Die Wissensspender


Nicht selten wird ein Angestellter über Nacht zur Führungskraft befördert, vor allem in kleineren Unternehmen kommt dies immer wieder vor. In solchen Fällen können Weiterbildungen dem frisch gekürten Manager helfen, Minenfelder auszumachen und die richtige Mischung aus Nähe und Distanz zu den Mitarbeitern zu finden. Dazu bietet die GEDANKENtanken GmbH ein breites Spektrum an Seminaren und Workshops an. Auch in Transformationsprozessen, etwa der Digitalisierung, spielen ihre Mitarbeiter eine gewichtige Rolle.

Deutschland ist nur mit sehr wenigen natürlichen Rohstoffen ausgestattet. Da liegt es nahe, dass wir unsere Stellung in der Weltwirtschaft nur mit gut ausgebildeten Menschen halten oder sogar ausbauen können. Alexander Müller hat sich diese Erkenntnis für seinen beruflichen Weg zu eigen gemacht: Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Dr. Stefan Frädrich führt er die innovative Weiterbildungsplattform GEDANKENtanken.

Erst Führungsfragen klären

Diese Weiterbildungsplattform für Angestellte und Freiberufler haben die beiden Experten vor sechs Jahren aufgebaut. Seitdem bietet das Kölner Unternehmen mit 50 Beschäftigten Seminare und Workshops an, vor allem rund um die Themen Führung, Vertrieb, Marketing und Persönlichkeitsentwicklung – sowohl online als auch offline. Ein großer Teil der Onlineangebote ist kostenlos, damit hebt sich GEDANKENtanken wohltuend vom Markt ab. „Der Ausgangspunkt vieler Anfragen ist zurzeit der Wunsch der Firmen, eine Digitalisierungsstrategie aufzusetzen“, erzählt der 33-jährige Müller. „Dann merken sie aber ziemlich schnell, dass dafür auch ihre Unternehmenskultur passend sein muss. Und das heißt, es müssen zunächst mal Führungsfragen geklärt werden.“

Dienst nach Vorschrift weit verbreitet

Müller weist darauf hin, dass repräsentativen Erhebungen zufolge lediglich 15 % der Beschäftigten hierzulande motiviert bei der Arbeit sind. Die ganz große Mehrheit, 71 %, mache dagegen mehr oder weniger Dienst nach Vorschrift, 14 % seien sogar komplett demotiviert. „Der verständliche Wunsch, die Firma zu digitalisieren, bedeutet für die Angestellten letztlich jedoch Mehrarbeit“, sagt Dr. Frädrich, dessen Firma mittlerweile 20 Standorte in Deutschland hat und weiter stark wächst. In der Folge suchen viele Unternehmen erst einmal Unterstützung in Weiterbildungen rund um das Thema Führung. Die Zielgruppe dieses Mittelständlers sind vor allem kleine Firmen, in denen Angestellte von heute auf morgen Mitarbeiter führen sollen. Üblicherweise begleitet ein Experte von GEDANKENtanken den Neu-Manager dann ein Jahr lang – und betätigt sich als Wissensspender.

Bild von Alexander Müller und Dr. Stefan Frädrich
Alexander Müller und Dr. Stefan Frädrich
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer