Infos zu
TOP 100
anfordern

CCP Gruppe GmbH

Icon für Industriedienstleistungen Industriedienstleistungen
Weitere Branchen: Anlagen-/Maschinenbau | Immobilien/Facility-Management | Reinigung
Icon für Standort Adresse
Solinger Straße 19 45481 Mülheim
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
610
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
CCP Gruppe GmbH

Chancen nutzen, wenn sie sich bieten


Christian Klugewitz ist ein Paradebeispiel für mittelständische Unternehmer, deren Erfolg darauf gründet, dass sie gute Gelegenheiten konsequent beim Schopf packen. Auf diese Weise hat er seine 1987 gegründete CCP Gruppe GmbH vom Dienstleister für Gebäudereinigung zum wichtigen technischen Partner großer Firmen der metallverarbeitenden Industrie weiterentwickelt. Fluidmanagement und Maschinenwartung bei deutschen Automobilherstellern und ihren Zulieferern bilden heute das wesentliche Standbein der Gruppe.

Das Geschäftsfeld, mit dem alles begann, ist nach wie vor wichtig: Immer noch sorgen Teams der Firmengruppe, die bundesweit an 20 Standorten vertreten ist, bei B2B-Kunden für perfekte Sauberkeit und Arbeitssicherheit. Stück für Stück erwuchs daraus im Lauf der letzten 30 Jahre Neues. Der Geschäftsführer Christian Klugewitz erläutert: „Unter Gebäudereinigern herrscht ein harter Wettbewerb. Als hochgradig flexible Dienstleister haben wir uns deshalb bald in ergänzenden Segmenten positioniert, in denen deutlich mehr Know-how erforderlich ist.“ Als Beispiel nennt er die Zusammenarbeit mit Fluggesellschaften: „Zunächst war unser Personal dort nur für das Säubern von Flugzeugen zuständig, später prüften und warteten wir mit speziell geschulten Technikern die Triebwerke.“

Industrieservice und Fluidmanagement

Für Automobilhersteller und Unternehmen der zerspanenden Industrie übernehmen die Schlosser, Elektriker und Mechatroniker der CCP das Instandhalten von Maschinen und den Wechsel von Kühlschmierstoffen. Sie führen Inspektionen und, wenn nötig, Reparaturen durch. Ihre Ziele sind es, die Ausfallzeiten von Anlagen zu minimieren und beim Tauschen und Entsorgen von Schmiermitteln nach strengen Vorgaben der Kunden Kosten zu sparen. Klugewitz verweist stolz auf ein Referenzprojekt, bei dem ein Automobilzulieferer durch das Reduzieren von Schmierstoffkonzentrat und Emulsionsabfällen in nur 18 Monaten ein beträchtliches Sparpotenzial realisieren konnte.

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle

Aus derartigen Fortschritten hat die CCP inzwischen eine für die Branche innovative Geschäftsidee abgeleitet. So stellt sie seit einiger Zeit ihre Industrieservices gegen ein größtenteils auf Erfolgsbeteiligung basierendes Honorar zur Verfügung. Ebenfalls neu ist ein Betreibermodell: Ab Ende 2019 wird der Mittelständler mit eigenen Maschinen für einen Autozulieferer in dessen Fabrik teilautomatisch millionenfach Kurbelwellen beschichten, die bisher mühsam von Hand bearbeitet werden mussten. Christian Klugewitz, so scheint es, gehen die guten Ideen weiterhin nicht aus.

Bild von Christian Klugewitz
Christian Klugewitz
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer