Infos zu
TOP 100
anfordern

cab Produkttechnik GmbH & Co KG

Icon für Anlagen-/Maschinenbau Anlagen-/Maschinenbau
Weitere Branchen: Druck/Papier/Verpackung | Transport/Verkehr/Logistik
Icon für Standort Adresse
Wilhelm-Schickard-Straße 14 76131 Karlsruhe
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
342
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
2
cab Produkttechnik GmbH & Co KG

Innovationen gemeinsam gestalten


Seit 1975 fertigt und vertreibt die cab Produkttechnik GmbH & Co KG Geräte für die Kennzeichnung von Bauteilen, Produkten und Verpackungen. Zu ihren Kunden gehören Global Player ebenso wie kleine und mittelständische Unternehmen. Der Gründer Klaus Bardutzky leitet das Familienunternehmen seit zehn Jahren gemeinsam mit seinem Sohn Alexander. Der Seniorchef ist bis heute eine Schlüsselfigur bei der Entwicklung der Produkte, Alexander ist für den Vertrieb, das Marketing, sowie das Personal- und das Rechnungswesen verantwortlich.

Der Hauptsitz der cab ist in Karlsruhe. Insgesamt hat das Unternehmen neun lokale Niederlassungen in sieben Ländern, hinzu kommen 820 Handels- und Servicepartner. Auf diese Weise wird eine weltweite hohe Verfügbarkeit von Geräten, Ersatzteilen und Arbeitskräften gewährleistet. Alle mechanischen Teile und Kunststoffbauteile der Geräte und Anlagen fertigt cab selbst. Für Alexander Bardutzky ist die hohe Fertigungstiefe eine Voraussetzung für die Marktführerschaft bei der automatisierten Etikettierung: „Unser umfassendes Zubehör und die damit verbundenen Möglichkeiten der Erweiterung der Etikettendrucksysteme für den Anwender verschaffen uns ein ganz wesentliches Alleinstellungsmerkmal.“

Fertigung im Sinn der Industrie 4.0

Individuallösungen ergänzen das umfangreiche Sortiment an Etikettendruckern, -spendern, Etikettierern und Beschriftungslasern. In Abhängigkeit von der Kundenanwendung entwickelt cab beispielsweise für das Etikettendrucksystem „Hermes+“ ein passendes Modul zur Übergabe der Etiketten auf das Produkt. Die sogenannten Applikatoren können dann je nach Bedarf später in die Serienfertigung gehen. Eine wichtige Entwicklung aus der jüngsten Vergangenheit: Sämtliche Etikettendrucker der neuen Generation sind ab Werk Industrie-4.0-fähig. Die im Drucker verbaute Firmware, die Schnittstellen und die Protokolle ermöglichen eine Interaktion der Geräte mit Maschinen und Komponenten unterschiedlicher Hersteller in den Fertigungslinien ebenso wie mit dem Bedienpersonal.

Beständigkeit liegt im Wandel

Das Unternehmen wächst stetig. Knapp die Hälfte seines Gesamtumsatzes entfällt derzeit auf verbesserte Produkte und immerhin ein Fünftel auf Neuheiten wie zuletzt das Etikettiergerät IXOR oder das kompakte Laserbeschriftungssystem XENO 1. Alexander Bardutzky betrachtet Innovationsfähigkeit als Grundvoraussetzung für jegliche Weiterentwicklung. Er fügt hinzu: „Über den Erfolg oder Nichterfolg einer Neuerung entscheiden dann letztlich die Kreativität sowie die Unterstützung und Akzeptanz aller daran Beteiligten.“

Bild von Alexander Bardutzky
Alexander Bardutzky
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer