Infos zu
TOP 100
anfordern

Bernd Meffle Kunststoffverarbeitung GmbH

Icon für Chemie/Kunststoff Chemie/Kunststoff
Icon für Standort Adresse
Industriegebiet Aufsee 72589 Westerheim
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
150
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
1
Bernd Meffle Kunststoffverarbeitung GmbH - 1

Kunststoffveredelung aus einer Hand


Innovationen von mittelständischen Zuliefererfirmen sind in komplexen Endprodukten oft kaum erkennbar, der Konsument bekommt von deren Schöpferkraft meistens nichts mit. Dabei forschen, entwickeln und optimieren diese Unternehmen fortlaufend – ihre innovativen Lösungen sind Erfolgsgaranten. Auch die baden-württembergische Bernd Meffle Kunststoffverarbeitung GmbH zählt zu diesen unsichtbaren Zulieferern: Sie fertigt Baugruppen, technische Teile und Mehrkomponententeile aus thermoplastischen Kunststoffen.

Wer Eier in den Kühlschrank sortiert, einen Staubsauger in die Hand nimmt, die Gangschaltung im Auto betätigt oder eine Puppe anzieht, kommt oft mit Kunststoff aus Westerheim in Berührung. Dort produziert die Bernd Meffle Kunststoffverarbeitung GmbH seit 1976 Kunststoffteile in allen Variationen und Farben. Jährlich stellt sie rund 100 Millionen Teile her, die in der Hausgeräte-, Reinigungs-, Automobilund Spielwarenindustrie sowie in weiteren Sparten verbaut werden. Der Familienbetrieb wird von den drei Brüdern Andy, Christian und Dr. Thomas Meffle zusammen mit dem Gründer Bernd Meffle geführt.

Komplexe Aufgaben vereinfachen

Dieser Systemanbieter bietet alles aus einer Hand – vom Produktdesign inklusive der Entwicklung über die Herstellung der Spritzgießform bis zur Serienlieferung der montierten und veredelten Baugruppe. Für alle Produkte gilt der Leitsatz: komplexe Aufgaben vereinfachen. Bei den Sichtdesignteilen ist auch die Optik entscheidend. Deshalb werden deren Oberflächen veredelt, zum Beispiel mittels Heißprägung, Bedrucken, Lackierung oder Galvanisierung. Technische Teile und der Guss von Mehrkomponenten gehören ebenfalls zum Leistungsportfolio von Meffle. So gelingt es dem Unternehmen, Design und Funktion zu vereinen und gleichzeitig die Fertigungskosten zu reduzieren.

Innovation zu marktgerechten Preisen

Im Fokus steht nicht zuletzt die Qualitätssicherung mittels digitaler und optischer Messtechnik. Dafür gibt es einen klimatisierten Messraum und eine CAQSoftware, also eine Software zur rechnerunterstützten Qualitätssicherung. „Dank CAD können wir schon im Vorfeld ein geplantes Serienteil simulieren“, sagt Dr. Thomas Meffle. Innovativ sind zudem die schlanken Verwaltungsprozesse und die starke Orientierung am Kunden. Hinzu kommt: Aufgrund optimierter Produktionsprozesse kann Meffle höchste Qualität sehr kosteneffizient anbieten. Damit stärkt der Betrieb seine Wettbewerbsfähigkeit und zugleich auch die seiner Kunden. „Die große Kunst besteht darin, Innovationen zu marktgerechten Preisen anbieten zu können“, ergänzt Andy Meffle.

Bild von Dr. Thomas Meffle und Andy Meffle
Dr. Thomas Meffle und Andy Meffle
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer