Infos zu
TOP 100
anfordern

Algeco GmbH

Icon für Baugewerbe/Handwerk Baugewerbe/Handwerk
Weitere Branchen: Transport/Verkehr/Logistik
Icon für Standort Adresse
Siemensstraße 17 77694 Kehl
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
404
Stern-Icon für Teilnahmehinweis TOP 100-Teilnahmen
2
Algeco GmbH - 1

Architektur auf Zeit


Steigende Schülerzahlen stellen die Kommunen in Deutschland vor große Herausforderungen. Sanierungen, Erweiterungen und Neubauten von Schulen stehen daher ganz oben auf der Agenda. Damit es dabei nicht zu dramatischen Engpässen kommt, wird übergangsweise oft modular gebaut: Die Algeco GmbH in Kehl schafft Architektur auf Zeit. Schnell, flexibel und kostensicher errichtet dieser Modulbauer Gebäude, die in der Lage sind, sich der jeweiligen Bedarfssituation anzupassen.

Ein zentraler Baustein ist der Container: Im Kern bestehen die Unterkünfte von Algeco aus einzelnen Stahlmodulen, die zusammengebaut und mit Holz oder Kork kombiniert werden. Sie zeichnen sich durch ein gutes Raumklima aus, Trennwände können flexibel gesetzt werden. Daraus entstehen Büros und Unterkünfte für Industrieanlagen, Messepavillons, Bankfilialen und Kindergärten. Neben Mietsystemen für den temporären Einsatz bietet das Unternehmen auch eine Alternative zum normalen Festbau. Das Programm reicht von funktionalen Raumelementen bis zu designorientierten Lösungen. Täglich werden bis zu 100 Module ausgeliefert, rund 200.000 Menschen in ganz Deutschland nutzen die Gebäude.

Innovativ, schnell, flexibel

Bahnbrechend in der öffentlichen Wahrnehmung war das „Smart-World-Konzept“ – es steht für mobile Immobilien zum Wohnen, Lernen und Arbeiten. Die Vorteile dieser funktionalen Raumsysteme liegen für den Geschäftsleiter Carsten Best auf der Hand: „Sie lassen sich auch nach ihrer Fertigstellung beliebig verändern, erweitern oder verkleinern und sind per se nachhaltig.“ So lässt sich beispielsweise eine Schule an einer anderen Stelle zu einer Kita, einem Büro auf Zeit oder gar zu einem Shop umfunktionieren. „Das passt zu den Herausforderungen unserer Zeit, in der eine mobile Gesellschaft schnell und bedarfsorientiert Raum benötigt“, sagt Best.

Vom Dienstleister zum Lösungsanbieter

Das Unternehmen hat sich vom Dienstleister zum Lösungsanbieter gewandelt. Die Kunden profitieren somit von einem Full Service, von kurzen Bauzeiten und der hohen Flexibilität auch nach Fertigstellung der Gebäude. Innovation interpretiert man als übergreifendes Prinzip: Mit „Algeco 2020“ hat sich die Firma in einen Thinktank verwandelt mit dem Ziel, Produkte und Prozesse zum Nutzen ihrer Kunden weiterzuentwickeln. So wurde etwa die Inventur digitalisiert, das bundesweite Vertriebsnetz schafft kurze Wege, die eigene Lkw-Flotte liefert rund um die Uhr. Dies ist möglich, weil Algeco über ein System verfügt, das weiß, welche Module wo stationiert sind, wann sie verfügbar sein können oder ob sie noch überholt werden müssen.

Bild von Carsten Best
Carsten Best
Icon für GeschäftsleiterGeschäftsleiter