Variotech GmbH

Icon für Chemie/Kunststoff Chemie/Kunststoff
Weitere Branchen: Werkzeugbau
Icon für Standort Adresse
Lise-Meitner-Straße 12 48529 Nordhorn
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
83
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Variotech GmbH

Immer eine Idee voraus


Als internationale Nummer eins auf dem Markt für Werkstückträger behauptet sich die Variotech GmbH seit Jahren weltweit gegen die Konkurrenz. Ihre Stärken sind ihr technisches Verständnis und die Nähe zu ihren Kunden. Sie hat sich vom reinen Produzenten zum Systemlösungsanbieter gemausert, der mit allen Wassern der Digitalisierung gewaschen ist und in der Industrie 4.0 auf Augenhöhe mitspielt. Dies prägt mittlerweile auch den Innovationsprozess. Aber letztlich zählt noch immer die gute alte Schrauber-Ehre: (Fast) alles ist möglich.

Die Spezialität von Variotech sind Werkstückträger aus Kunststoff, die im Thermoformverfahren entstehen. Sie dienen als Transportlösung, als „Rennwagen“ für automatisierte Fertigungsstraßen und sind zwar nur C-Artikel, aber doch „mission critical parts“. Dieses 1998 als Drei-Mann-Betrieb gegründete Unternehmen in Nordhorn, nahe der holländischen Grenze, kann auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte zurückschauen und hat sich seit 2016 nach einem Eigentümerwechsel noch innovativer aufgestellt.

Kaizen für alle

Für den Mittelständler mit seinen 83 Beschäftigten ist es selbstverständlich, dass die permanente Innovation Chefsache bleibt, daher ist das Innovationsteam direkt dem Geschäftsführer zugeordnet. 2017 neu hinzugekommen ist die Abteilung „New Businesses“: Zentral werden hier im Austausch mit universitären Partnern neue Geschäftsmodelle und Forschungsprojekte gebündelt und gesteuert. Wichtig ist, dass neben Hightech- und Vertriebsthemen auch das Anliegen etwa eines Lagerarbeiters berücksichtigt wird, der eine bessere Gabelstaplerwaage für eine optimalere Wareneingangskontrolle benötigt. Der Kaizen-Prozess trägt nämlich genau dann die süßesten Früchte, wenn er in wirklich allen Teilen eines Unternehmens zielstrebig vorangetrieben wird.

Intelligenz wächst

Auch für Massenteile eröffnet die Digitalisierung neue Chancen. Und so geht Variotech konsequent den Weg vom Produzenten zum Data- und Business-Intelligence- Provider. Seit Kurzem werden die Träger dafür, unter anderem durch Sensorikfunktionen, intelligent gemacht. Das hat das Unternehmensergebnis deutlich gesteigert und diese Nordhorner zu einem renommierten Partner der Industrie 4.0 wachsen lassen. Aber eigentlich ist alles wie in den guten alten Schrauber-Zeiten, will man dem Geschäftsführer Benedikt Fleig glauben: „Wir haben eine ausgeprägte Macher-Kultur. Wir sehen das Werkstück, hören das Problem – und unser Ehrgeiz ist geweckt.“

Bild von Die Geschäftsleitung
Die Geschäftsleitung
Icon für