Parfümerie AKZENTE GmbH

Icon für Handel Handel
Icon für Standort Adresse
Meisenstraße 12 74629 Pfedelbach
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
425
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Parfümerie AKZENTE GmbH

Wie man’s besser macht


Diese Maxime kann jeder Mitarbeiter der Parfümerie AKZENTE GmbH im Schlaf aufsagen: „Bei Reklamationen oder Beschwerden keine Diskussionen mit den Kunden, denn die haben immer recht.“ Stattdessen fragt man sie, wie man helfen und das Problem lösen kann. Kompromisslose Kunden- und Serviceorientierung prägt die 2004 eröffnete Onlineparfümerie www.parfumdreams.de von der ersten Stunde an. Sie ist ein wesentlicher Faktor für den rasant wachsenden Erfolg des Familienunternehmens, zu dem neben dem Onlineshop auch 26 Filialen zählen.

Welcher Onlineshop bietet schon 14 Zahlungsmöglichkeiten an? Noch nicht einmal Amazon, ansonsten ja ein Vorbild in Sachen Service. „Ich möchte mir auch nicht vorschreiben lassen, wie ich bezahle“, sagt der Geschäftsführer Kai Renchen. „Und wenn ich per Nachnahme bestellen möchte, erwarte ich, dass das geht.“ Auf www.parfumdreams.de geht das ohne Weiteres. Und ein Rückgaberecht von 180 Tagen haben die Käufer ebenfalls. Einen starken Eindruck hinterlässt zudem die Reaktionszeit auf E-Mails: Nach maximal zweieinhalb Stunden haben die Kunden eine Antwort.

Früher als die Mitbewerber

Wie man Kunden am besten den Weg in den Shop ebnet, wusste dieser Mittelständler mit 425 Beschäftigten viel früher als viele, auch deutlich größere Mitbewerber. So war er der erste Anbieter der Kosmetikbranche, dessen Website sich automatisch allen mobilen Endgeräten anpasst. Als Branchenprimus erwies man sich überdies 2012 mit der Entwicklung einer App für Android- und iOS-Geräte, gefolgt von einer speziellen Version für das I-Pad. „Bereits damals zeichnete sich ab, dass der Markt stark wachsen würde“, sagt Renchen. Und er sollte recht behalten: Heute bestellen mehr als 60 % der Kunden via Smartphone oder Tablet.

Newsletter via WhatsApp

„Nicht stehen bleiben“ lautet auch das Motto für die Website des Shops mit mehr als 37.000 Produkten von über 500 Marken, die mindestens einmal pro Monat ein Update einschließlich neuer Features erhält. Mit einem innovativen Feature in der Kundenkommunikation ist die Onlineparfümerie ebenfalls auf Erfolgskurs: Wer möchte, bekommt seinen Newsletter via WhatsApp. „Das führt zu einer deutlich höheren Öffnungsrate“, sagt der Geschäftsführer. Und wer bietet schon SMS-Informationen darüber an, wo sich das CO2-neutral auf den Weg gebrachte Paket gerade befindet? Amazon jedenfalls (noch) nicht. Schön, wenn der Mittelstand den Giganten zeigt, wie man’s besser macht …

Bild von Kai Renchen
Kai Renchen
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir sind extrem anpassungsfähig, flexibel und offen für Veränderungen – das macht seit 21 Jahren unseren Erfolg aus.“