operational services GmbH & Co. KG

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Unterschweinstiege 2-14 60549 Frankfurt am Main
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
803
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
operational services GmbH & Co. KG

Auf der sicheren Seite – heute und morgen


Sicherheit, Zuverlässigkeit und Innovationskraft sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren, wenn es um effiziente, zukunftsfähige IT-Systeme für Unternehmen geht. Die operational services GmbH & Co. KG, ein Joint Venture aus T-Systems und Fraport, kann dank eines eigenen Hochsicherheitsrechenzentrums am Frankfurter Flughafen und eines professionellen Managementsystems ihren Kunden Einzigartiges bieten. Die Mitarbeiter des Dienstleisters für Informations- und Kommunikationstechnik halten ihr Wissen dafür stets auf dem neuesten Stand.

„Wir haben langjährige Erfahrungen in der Planung, dem Management und dem Betrieb von hochkritischen IT-Umgebungen in größeren mittelständischen Firmen und sind schlanker und agiler als viele unserer Mitbewerber“, beschreibt Dr. Ulrich Müller, Sprecher der Geschäftsführung, die Vorzüge seines Unternehmens. Das hat sich trotz seiner Größe flache Hierarchien bewahrt und setzt auf kurze Kommunikationswege – intern und auch mit den Kunden. Denn Serviceorientierung wird hier großgeschrieben. Hinzu kommen wertvolle Netzwerke, unter anderem mit der Deutschen Telekom, mit Microsoft, ServiceNow und Hewlett Packard Enterprise, die Wissensvorsprünge gewährleisten. „Dieses Wissen aus erster Hand können wir frühzeitig beim Kunden einsetzen“, sagt Dr. Müller.

Einzigartiger Service

Eine der wichtigsten Innovationen der vergangenen Jahre ist die cloudbasierte Enterprise-Lösung „ServiceNow“, mit der die Kunden sich die gewünschten Servicemodule flexibel zusammenstellen können: Ob Personal-, Fuhrparkmanagement-, Marketing- oder IT-Services erhält der Anwender genau das, was er braucht. „Damit alles rund läuft, bieten wir von der Beratung und der Implementierung über Betriebsleistungen bis zu Schulungen alles aus einer Hand. Das ist einzigartig in Deutschland“, betont der Geschäftsführer Frank Oidtmann.

Innovative Lösungen

Eine weitere wegweisende Neuerung ist der „OS Manager (OSM)“: eine Software, die bei Updates des HP-Service-Managers verhindert, dass zuvor durchgeführte individuelle Anpassungen durch die Aktualisierung verloren gehen. „Das spart dem Kunden viel Zeit und Geld, weil er bei Releases nicht immer wieder erneut Anpassungen vornehmen muss“, erklärt Dr. Müller. Derlei innovative Ideen haben die Mitarbeiter noch viele in der Schublade. Und damit jeder weiß, woran die Kollegen gerade arbeiten, wurde der „Best Project Award“ ins Leben gerufen, ein Preis für das beste Projekt des Halbjahres. Die Gewinner werden von der Belegschaft gewählt und öffentlich gekürt. Soviel Anerkennung spornt an – was in der schnelllebigen IT-Welt unabdingbar ist.

Geschäftsführung OperationalServices
Frank Oidtmann und Dr. Ulrich Müller
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer