net-and-phone GmbH

Icon für Telekommunikation Telekommunikation
Icon für Standort Adresse
An der Palmweide 55 44225 Dortmund
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
12
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
net-and-phone GmbH

Telefonie neu gedacht


Starre Kommunikationsnetze und Telefonanlagen mit beschränktem Funktionsumfang waren gestern – die net-and-phone GmbH hat die Welt der Telefonie auf den Kopf gestellt: Als erste Netzbetreiberin hat sie schon 2004 auf die NGA-Technik umgestellt und ersetzte so Telekommunikationsnetze wie Telefon-, Kabelfernseh- und Mobilfunknetze durch eine einheitliche Netzinfrastruktur. Kurz darauf errichtete sie eine der größten providerbasierten Telefonanlagen europaweit. Nun sind den Ideen dieser Kommunikationsprofis keine Grenzen mehr gesetzt.

„Unsere cloudbasierte Telefonplattform erlaubt es uns, alles in der Kommunikation noch einmal neu zu denken“, sagt der Prokurist Andreas Bartel. Das lassen die Mitarbeiter der net-and-phone sich nicht zweimal sagen: Einmal in der Woche treffen sie sich in Innovationsworkshops, in denen sie die wildesten Ideen diskutieren und sie hinsichtlich ihres Mehrwerts für die Kunden unter die Lupe nehmen. Die besten Einfälle entstehen im täglichen Support-Geschäft, also in Gesprächen mit den Kunden. Denn die wissen, dass mit ihrer Telefonanlage vieles möglich ist, und fragen daher immer wieder nach weiteren Funktionen.

Der Kunde bringt Ideen ein

Ein Beispiel für eine solche Kundenidee stammt aus einem Gespräch mit einer Arztpraxis, die naturgemäß viele Anrufe erhält: Um den Anrufer nicht zu lange warten zu lassen, programmierten die Softwareentwickler eine verkürzte Wartezeit, indem sie die Zeit zwischen dem ersten und dem zweiten Anruf auf die Wartezeit anrechnen. So kommt der Anrufer schneller zum Zug. „Zuhören, Idee besprechen, verwirklichen“ lautet das Motto dieser Kommunikationsspezialisten, die vor allem Kunden mit vielen Standorten oder mehreren Homeoffice-Plätzen betreuen. Aber sie arbeiten auch gern für große Verwaltungen und Universitäten, weil die oft die besten Ideen einbringen.

Alle profitieren

Ein weiterer Einfall kam vom Geschäftsführer: Er fand es anstrengend, dass immer gerade das Telefon klingelte, das er nicht zur Hand hatte. Mit der Einrichtung einer Nebenstelle über eine SIM-Karte können nun alle Telefone zusammengeschaltet werden. So ist der Angerufene jederzeit über nur eine Nummer erreichbar – egal, wo er sich gerade befindet. Das Praktische an der zentralisierten Telefonanlage dieses Netzbetreibers: Von jeder Aktualisierung profitieren immer alle Kunden. Einmal im Monat werden sie mit einem Newsletter über die neuesten Funktionen informiert. Um allzeit gute Qualität gewährleisten zu können, unterhält das Unternehmen zudem ein eigenes Rechenzentrum. Viel Platz also für weitere Ideen, die den Mitarbeitern bestimmt noch lange nicht ausgehen.

Die Geschäftsführung
Bernd Ochsenforth, Andreas und Günter Bartel
Icon für GeschäftsleitungGeschäftsleitung