Infos zu
TOP 100
anfordern

Instillo GmbH

Icon für Gesundheitswesen Gesundheitswesen
Weitere Branchen: Unternehmensberatung
Icon für Standort Adresse
Industriestraße 1B 66802 Überherrn
Weitere Standorte

81679 München
82319 Starnberg

Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
17
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Instillo GmbH

Nano- und Mikropartikel erwünscht


Ob für Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel oder Kosmetik – die innovative Plattformtechnologie der Instillo GmbH erschließt auf vielen Gebieten neue Entwicklungspotenziale. Das Unternehmen ist Teil einer unabhängigen Firmengruppe, die weltweit in 20 Ländern tätig ist und eine breite Palette pharmazeutischer Dienstleistungen anbietet: angefangen bei der Entwicklung über die Registrierung bis zur Vermarktung eines neuen Produkts. Der Schwerpunkt liegt auf Rezepturen im Nanound Mikropartikelbereich.

„Wir haben uns auf Zusammensetzungen spezialisiert, bei denen sich Nano- und Mikropartikel bilden. Dabei setzen wir sogenannte Mikrojet-Reaktoren ein, die wir selbst entwickelt haben. Sie bieten beispielsweise Möglichkeiten für neuartige Produktrezepturen, Qualitätskontrollen und Prozessoptimierungen“, erklärt der Gründer und Geschäftsführer Dr. Bernd Baumstümmler.

Verbesserte Prozesse für mehr Effizienz

Probleme bei Rezepturen mit Nano- und Mikropartikeln entstehen etwa durch feste Stoffe, die feine Kanäle in Versuchssystemen verstopfen oder das Mischen erschweren. Der Einsatz der Mikrojet-Reaktoren von Instillo hat in solchen Fällen gleich mehrere Vorteile: Sie ermöglichen Reaktionen im gasgefüllten Raum – so können keine feinen Leitungen verstopfen. Zudem sind die Mikrojet-Reaktoren für kleine Volumina mit sehr gut kontrollierbaren Reaktionsbedingungen optimiert. „Damit kann die Reaktion genau in die Richtung des gewünschten Produkts gebracht werden“, erläutert Dr. Baumstümmler, „etwa um neuartige Rezepturen für bessere Medikamente zu entwickeln.“ Gemeint sind damit zum Beispiel Medikamente mit einer besseren Bioverfügbarkeit oder einer schnelleren Wirkung. Ein anderes Geschäftsfeld auf diesem Gebiet ist die Qualitätskontrolle für große Arzneimittelhersteller.

Erhebliche Kostenreduktion

Zusätzlich tragen die erreichten Prozessverbesserungen dazu bei, teure, ineffiziente Syntheseschritte zu eliminieren, beispielsweise in der Pharma- und der Chemieindustrie. Dieser Vorteil hat vor dem Hintergrund der hohen Regeldichte in der Pharmaindustrie eine besondere Relevanz. Ihre starke Außenorientierung nutzt die Instillo GmbH unter anderem für Co-Entwicklungen mit geeigneten Partnern, um Kosten zu teilen und um mit Neuentwicklungen schneller am Markt zu sein. „Wir sind sehr schnell gewachsen, mit relativ wenig Fremdkapital“, berichtet der Geschäftsführer. Aktuell sucht man wieder Partner für den weiteren Ausbau: Aktuell ist eine eigene pharmazeutische Produktion in Planung.

Bild von Dr. Bernd Baumstümmler
Dr. Bernd Baumstümmler
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer