Infos zu
TOP 100
anfordern

Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH

Icon für Automatisierungs-/Verfahrenstechnik Automatisierungs-/Verfahrenstechnik
Weitere Branchen: IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Rheinstraße 15 65795 Hattersheim
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
200
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Kommunikation 4.0


Industrielle Kommunikation ist auf die Interaktion mit Fremdsystemen angewiesen. Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH hat sich auf diesen Bedarf spezialisiert und entwickelt Technologien und Hardware für die moderne Fabrikautomation. Ihre Produkte werden weltweit zwecks Kommunikation zwischen Automatisierungsgeräten und Steuerungen eingesetzt. Zu den jüngsten Erfolgen dieses Unternehmens zählen eine Technologie für Realtime-Ethernet-Systeme und eine Industrial-Cloud-Lösung.

„Die Industrie steht weltweit vor einem Paradigmenwechsel – und Hilscher war schon immer ein Wegbereiter für gravierende Änderungen. Heute ermöglicht die Interaktion von Maschinenbau, Automatisierungsanbietern und Informationstechnologie neue Geschäftsmodelle, eine Steigerung der Produktivität und die Fertigung der Losgröße 1“, erklärt der Geschäftsführer Hans-Jürgen Hilscher.

Technologie für Echtzeit-Anwendungen

Mit dem Netzwerk-Controller „netX“ hat Hilscher den ersten Multiprotokoll-Chip entwickelt, der alle Echtzeit- Ethernet-Systeme beherrscht. Die Netzwerk-Controller sind eine intelligente Lösung, mit der bewährte Feldbus- und Echtzeit-Ethernet-Systeme auf kleinstem Raum verwirklicht werden. Dabei ermöglicht die Vielfalt und Flexibilität der Controller den Kunden, jede Art von Anwendung in der Fabrikautomation zu realisieren: etwa schnelle Antriebsteuerungen mit hohen Anforderungen an die Synchronizität und sehr geringen Zykluszeiten oder komplexe Steuerungen mit Visualisierung und Kommunikation. Hilscher ist Systempartner großer Hersteller, Ingenieurbüros, Lösungsanbieter und Systemintegratoren und bietet ihnen die „netX“-Technologie auch inklusive Entwicklungsdienstleistungen und kundenspezifischer Fertigung von Baugruppen an.

Sichere Datentransfers

Industrie-4.0-Anwendungen und das Internet der Dinge erfordern den Transport großer Datenmengen von Geräten, Maschinen oder Anlagen zur weiteren Verarbeitung und Nutzung in die Cloud. Mit seiner Innovation „netIOT“ schafft dieser Mittelständler die Voraussetzungen dafür: Das neuartige System umfasst die Schnittstelle im Feldgerät, das passende Gateway und die sichere Kommunikation vom Sensor bis in die Cloud. „Wir kennen die Geschäftsmodelle von morgen nicht, aber wir können schon heute die Technologie liefern, die man dazu benötigen wird“, verdeutlicht Hans-Jürgen Hilscher die Tragweite dieser Entwicklung.

Bild von Hans-Jürgen und Sebastian Hilscher
Hans-Jürgen und Sebastian Hilscher
Icon für GeschäftsleitungGeschäftsleitung