Felss Systems GmbH

Icon für Anlagen-/Maschinenbau Anlagen-/Maschinenbau
Icon für Standort Adresse
Dieselstraße 2 75203 Königsbach-Stein
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
238
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Die smartere Art des Formens


Stahl kalt umzuformen hat bedeutsame Vorteile: Im Unterschied zu anderen Bearbeitungsmethoden wird dabei die innere Struktur des Materials nicht verändert, und es fallen kaum Materialverluste an. Die Felss Systems GmbH hat neue Verfahren entwickelt, mit denen sich die Kaltumformung nun noch schneller und effektiver durchführen lässt. So ist es mithilfe von „Tube+“, einem neuartigen Kaltumformverfahren zur Rohraufdickung, jetzt möglich, die Rohrdicke an bestimmten Stellen gezielt zu verstärken.

„Hier entstehen Neuheiten“, sagt Andreas Egelseder, der verantwortliche Geschäftsführer für Markt, Technik und Innovation der Felss Gruppe, mit Blick auf die Felss Systems GmbH. Die ist das Innovationszentrum der Gruppe und entwickelt und produziert Maschinen und Anlagen für die Kaltumformung zylindrischer Bauteile und nutzt dabei die Verfahren Rundkneten, Axialformen, Biegen und Endenbearbeitung. Dieser Ansatz ermöglicht neue Leichtbauformen und bewirkt, dass die Kunden schon bei der Produktion Rohstoffe einsparen. Das nutzt letztlich auch dem Endkunden. So kann etwa eine von Felss entwickelte und produzierte neuartige Antriebswelle für Elektrofahrzeuge im Rundknetverfahren aus nur einem Rohr gefertigt werden. Das verringert das Gewicht der Fahrzeuge – und erhöht damit deren Reichweite.

Innovatives Dienstleistungsangebot

Wie schafft es ein Mittelständler, an der Innovationsfront zu führen? Der Geschäftsführer der Felss Systems, Thomas Peter, und deren Leiter Entwicklung und Innovation, Dr.-Ing. Michael Marré, haben dafür eine plausible Erklärung: „Um sicherzugehen, dass unsere Ideen am Markt Erfolg haben, beziehen wir den Kunden von Anfang an mit ein. Bereits kurz nach Beginn der Entwicklung holen wir uns gezielt ein erstes Feedback von ihm.“ Darüber hinaus bietet man den Auftraggebern ein weiteres Plus: Sie können selbst entscheiden, ob sie die gewünschten Komponenten mit den Maschinen von Felss Systems im Haus produzieren oder ob sie die komplette Produktion an die Felss Rotaform, den Spezialisten für Komponentenfertigung, auslagern. Dieses innovative Dienstleistungsangebot nennt sich „Make&Buy“.

Smart, smarter, am smartesten

Unter dem Slogan „The smarter way of forming“ fasst Felss die Vorteile des Kaltumformens zusammen. Und was bisher schon smart war, wird im Zeitalter von Industrie 4.0 noch smarter: Unter der Federführung eines eigenen 4.0-Teams hat Felss Systems zehn Softwarepakete und intelligente Sensorlösungen erarbeitet. Damit lassen sich Auslegungen von Werkstoffen dokumentieren und Maschinen intelligent steuern. Auch das ist eine echte Novität – denn „smart forming“ wird nun ergänzt durch „smart service.“

Bild von Andreas Egelseder
Andreas Egelseder
Icon für Geschäftsführer der Felss GruppeGeschäftsführer der Felss Gruppe