Infos zu
TOP 100
anfordern

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Icon für Medizintechnik Medizintechnik
Weitere Branchen: Sicherheit
Icon für Standort Adresse
Moislinger Allee 53-55 23558 Lübeck
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
6500
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Drägerwerk AG & Co. KGaA

Führungskultur als Treiber für Innovationena


Die Lübecker Drägerwerk AG & Co. KGaA ist ein internationaler Marktführer bei Medizin- und Sicherheitstechnik. Seit mehr als 125 Jahren ist dieses inzwischen börsennotierte Familienunternehmen schon erfolgreich. Um auf die Erneuerungen, die die zunehmende Digitalisierung mit sich bringt, adäquat und flexibel reagieren zu können, hat der Vorstand eine neue Führungskultur im Firmenprofil verankert. Das Ergebnis: ein Thinktank, ein lernendes System und mehr Innovationen.

Unter dem Motto „WeLEAD“ hat man ein neues Konzept für eine menschliche und zugleich innovative Führungskultur implementiert. Der Kernpunkt ist die Förderung von Vertrauen auf allen Ebenen: Vertrauen der Führungskräfte in jeden Einzelnen, Vertrauen der Mitarbeiter untereinander und Vertrauen jedes Mitarbeiters in die eigenen Fähigkeiten. Diese freiheitliche Führung schafft ein Wirgefühl, das jeden motiviert, Verantwortung zu übernehmen.

„Faster, connected and innovative“

Bei der Entwicklung und Fertigung neuer Produkte sind heute andere Arbeitsweisen als früher gefragt. Zumal die Software, die in den Geräten verbaut wird, einen größeren Stellenwert einnimmt und immer komplexer wird. Daher arbeiten inzwischen viele Projektteams agil zusammen. Als Team sind sie „Eigner“ eines Projekts, entscheiden selbst über Arbeitseinteilung und Verfahren, stehen aber auch stärker in der Verantwortung für den Gesamterfolg. Statt auf die Zulieferung aus benachbarten Abteilungen zu warten, löst man etwaige Probleme gemeinsam. Diese neue Form der Zusammenarbeit macht nicht nur Spaß, sondern ist auch sehr erfolgreich: In der Entwicklungsphase sind die Projekte etwa 30 % schneller als bisher, in der Konzeptphase liegt die Steigerung sogar bei erstaunlichen 60 %.

Methodisch angeleitete Spielwiese für Ideen

Folgerichtig unterstützte der Vorstand die Einrichtung einer sogenannten „Garage“. Das ist eine circa 500 Quadratmeter große Werkshalle, die eine partnerschaftliche und unkomplizierte Arbeitskultur fördert. Täglich treffen hier Mitarbeiter verschiedener Abteilungen aufeinander, um sich auszuprobieren, verschiedene Ideen zu testen oder auch zu verwerfen. Methodische Unterstützung erfahren sie vom Innovationsteam, wobei der Fokus auf der psychologischen Ebene liegt, nicht auf der bewährten Technikdenke der Ingenieure. Inzwischen ist aus der „Garage“ so etwas wie ein Thinktank geworden, dessen Erkenntnisse in die Abteilungen zurückfließen. Ein lernendes System also, das wiederum die Innovativität der Drägerwerke befeuert.

Bild von Anton Schrofner
Anton Schrofner
Icon für Vorstand InnovationVorstand Innovation