Corpet Cork GmbH

Icon für Baugewerbe/Handwerk Baugewerbe/Handwerk
Weitere Branchen: Holzindustrie/-verarbeitung
Icon für Standort Adresse
Goldschmidtstraße 6 92318 Neumarkt
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
56
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Corpet Cork GmbH

Ideen mit Bodenhaftung


Bodenbeläge sind in jedem Baumarkt erhältlich – und sie sind dort so individuell wie Grashalme auf der Wiese. Wer außergewöhnlich hochwertige, langlebige und dekorative Böden möchte, informiert sich deshalb lieber beim Handwerker seiner Wahl. Im besten Fall wird der durch die Corpet Cork GmbH beliefert, einen Spezialisten für natürliche und bedruckte Böden aus Kork, Vinyl und anderen Materialien. Die gute Zusammenarbeit zwischen Chef und Team in dieser Firma garantiert, dass das Produktportfolio jährlich wächst.

Dieses 56-köpfige Unternehmen im oberpfälzischen Neumarkt hat sich seit seiner Gründung 1998 mit der Produktion von Korkböden einen Namen gemacht. Ein auf handwerkliche Kunden ausgerichtetes Vertriebssystem und die unaufhörliche Suche nach neuen Ideen sieht der Geschäftsführer Gerhard Pröpster als Gründe dafür, dass sich der Umsatz in den letzten vier Jahren verdoppelt hat.

Exklusivität als Alleinstellungsmerkmal

„Wir verkaufen unsere Produkte ausschließlich an Handwerker, die sie ihren Kunden weiterempfehlen“, sagt Gerhard Pröpster. Diese Form des Vertriebs ist in der Branche einzigartig und hat entscheidende Vorteile: Der Preiskampf in Baumarktketten wird umgangen, stattdessen bewerben echte Spezialisten die qualitätvollen Nischenprodukte. Die Endkunden können sicher sein, einen außergewöhnlichen Boden erworben zu haben. Und die Handwerker wissen, dass der Kunde diese Ware nicht zum halben Preis im nächsten Heimwerkermarkt wiederfindet. Damit sein Unternehmen Besonderes bieten kann, sucht der Geschäftsführer ständig nach Neuheiten.

Multifunktionale Böden

40 % seiner Arbeitszeit fließen in die Suche nach und die Realisierung von Innovationen. In den letzten zwei Jahren hat Gerhard Pröpster zum Beispiel viel Energie in „El Torro“ investiert: Stark wie ein Stier hält der Vinylboden durch die Verklebung von bis zu sieben Schichten intensiver Belastung stand, ist geräuschhemmend und wasserabweisend. Durch seine handfesten Vorteile trotzt dieses Qualitätsprodukt dem Preisverfall im Segment Vinylboden. Führend am Markt war Corpet Cork schon vor Jahren mit bedrucktem Kork. „Kunden empfinden die Korkoptik oft als unelegant. Unsere Lösung, Kork mit Holzmaserung oder Steinstrukturen zu bedrucken, verbindet die Vorteile eines Korkbodens, etwa die Federung und die Isolierung, mit edlem Design“, erzählt Gerhard Pröpster. Bei der Marktrecherche wird er von seinen Mitarbeitern unterstützt, die selbstständig nach Verbesserungen suchen oder von Messen mit neuen Einfällen zurückkommen. Mit diesem Erfolgsrezept behalten die Kunden der Corpet Cork GmbH auch in Zukunft beste Böden unter den Füßen.

Bild von Gerhard Pröpster
Gerhard Pröpster
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer