CONTACT Software GmbH

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Weitere Branchen: Autozulieferer/Fahrzeugbau
Icon für Standort Adresse
Wiener Straße 1-3 28359 Bremen
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
200
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Voller Einsatz für große Ideen


„Energizing great minds“ – das ist die Mission der CONTACT Software GmbH. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bremen entwickelt Software für den Produktentstehungsprozess mit dem Ziel, Mitarbeiter über technische und organisatorische Grenzen hinweg zu verbinden und die Arbeit in Teams einfacher zu gestalten. Die schnelle Entwicklung von Softwareneuheiten ist bei CONTACT das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit mit Kunden und innovativen Forschungseinrichtungen.

Auf dem Gebiet der Softwareentwicklung für das Projekt- und Produktmanagement herrscht ein großer Marktdruck, sagt der Unternehmensgründer und Geschäftsführer Karl Heinz Zachries: „Wir bewegen uns in einem höchst wettbewerbsintensiven Umfeld. Unser Anspruch ist es, unseren Kunden und Anwendern nützliche Lösungen zu bieten, die sie wirklich weiterbringen.“ Dabei setzt das Top-Management auf die Zusammenarbeit mit zukünftigen Ideengebern.

Investition in die Zukunft

Das zu diesem Zweck gegründete Programm „CONTACT University“ lädt Studierende dazu ein, mithilfe von modernster Software an der Entwicklung von smarten Produktionssystemen mitzuarbeiten: Zuletzt zum Team dazugestoßen ist die Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt der TU München, die den Hyperloop-Wettbewerb des internationalen Investors Elon Musk für sich entscheiden konnte. Dabei sollte ein Transportmittel entwickelt werden, das Reisende mit 1.200 km/h durch Röhren an ihr Ziel befördert. Der Unternehmensgründer sieht das Engagement seiner Firma als Investition in die Zukunft: „Im Rahmen unseres University-Programms arbeiten wir mit renommierten Hochschulen und internationalen Forschungseinrichtungen zusammen. Wir suchen nach Innovationen für Innovationsführer.“ Neue Ideen stammen aber nicht nur aus der externen Forschung, sondern auch aus der Zusammenarbeit mit Kunden.

Flexible Softwarebausteine

Was Kunden wollen, wenn sie an ihren Produkten tüfteln, hat man bei CONTACT erkannt: effiziente und zuverlässige Managementsoftware, die sich kreativ erweitern lässt. „Unsere Lösung heißt ‚CONTACT Elements‘ – eine offene Technologie mit modularen Softwarekomponenten, die sich wie Legosteine kombinieren lassen“, erklärt Zachries. Mit der Erweiterung „Elements for IoT“ kann sich der Kunde für die Herausforderung des Internet of Things rüsten: Reale Objekte erhalten dabei mittels Sensoren einen „digitalen Zwilling“. Auch hier wird CONTACT Software die Kunden mit wegweisenden Tools ausstatten, damit große Ideen realisierbar werden.

Bild von Karl Heinz Zachries
Karl Heinz Zachries
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer