Circlon | group

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Ettore-Bugatti-Strasse 35 51149 Köln
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
90
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Circlon | group

Der Alltag bringt die besten Ideen


Logistik heißt Termindruck: Jeden Tag müssen zum Beispiel frische Lebensmittel pünktlich am Verkaufsort eintreffen. Die Aufgaben der Logistikbranche kennt die Circlon group in Köln aus dem Effeff: Vor allem der Firmenzweig dff solutions trägt mit den ausgeklügelten Softwaretools der Produktfamilie „ArriView“ dazu bei, dass alles zur rechten Zeit am rechten Ort ist. Die 90 Beschäftigten der Unternehmensgruppe zeichnen sich durch besondere Praxisnähe aus und nutzen im Alltag jede Chance, neue Ideen auszuprobieren.

Auf dem Gebiet der Lebensmittellogistik ist dieser Mittelständler mit seinen Softwareprodukten der Marktführer. Einer der Gründe dafür ist die hohe Praxistauglichkeit seiner Applikationen, die sich immer erst im Feldversuch bewähren müssen. „Jeder unserer Entwickler begleitet zu Beginn seiner Tätigkeit mehrmals Lkw-Fahrer auf ihrer Tour, um die Handlungsabläufe und Herausforderungen im Transportwesen kennenzulernen“, erklärt der Geschäftsführer Felix Dossmann, der auch den Geschäftsbereich „Products & Innovation“ leitet.

Beobachtung liefert Ideen

Durch dieses intensive Kennenlernen des Berufsalltags der Fahrer können die Programmierer Tools kreieren, die den Nutzer zielsicher leiten. Das hektische Weihnachtsgeschäft hat Circlon zu „ArriView LIGHT“ inspiriert: Oft verdoppelt sich vor Weihnachten der Warenumsatz, und Leihfahrer müssen ganz kurzfristig Touren übernehmen. Die App führt sie sicher durch ihre Kernaufgaben und liefert per QR-Code Tourenübersicht, Navigation und eine Möglichkeit, den Endkunden über Verspätungen zu informieren. Produktideen wie diese sind seit der Gründung des Geschäftsbereichs „Products & Innovation“ leichter zu realisieren.

Jeden Tag ein neues Tool

Natürlich prägen Routineaufgaben den Alltag von Felix Dossmann und seinem Entwicklerteam. Doch Freiraum für neue Ideen ist fest eingeplant: „10 bis 20 % seiner Arbeitszeit hat jeder Mitarbeiter für kreative Konzepte zur Verfügung“, erklärt Dossmann. „Mein Traum ist es, dass wir bis Donnerstag das Wochensoll geleistet haben und uns am Freitag um die echten Neuheiten kümmern“, ergänzt er. Die Entwickler zeigen sich aber auch neben der Arbeit interessiert: Zwei sind Mitglied der freiwilligen Feuerwehr und haben die App „ArriView FIRE“ weiterentwickelt, um abschätzen zu können, wie lange ihre Kollegen noch zur Feuerwache brauchen. „Vielleicht ist der Markt dafür noch nicht reif“, überlegt Dossmann. Aber die Circlon group ist in jedem Fall vorbereitet, wenn ihren jetzigen und zukünftigen Kunden ein neues Problem unter den Nägeln brennt.

Bild von Felix Dossmann, Michael Zitzmann und Taner Taneri
Felix Dossmann, Michael Zitzmann und Taner Taneri
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer