Infos zu
TOP 100
anfordern

CBM Gesellschaft für Consulting, Business und Management mbH

Icon für Unternehmensberatung Unternehmensberatung
Weitere Branchen: Sicherheit
Icon für Standort Adresse
Niederbexbacher Straße 67 66450 Bexbach
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
30
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
CBM Gesellschaft für Consulting, Business und Management mbH

Der Mensch im Mittelpunkt


Wenn es um Arbeitssicherheit geht, gibt es wohl niemanden, der der CBM Gesellschaft für Consulting, Business und Management mbH ein X für ein U vormachen kann: Sie ist die größte Anbieterin für die Ausbildung von Fachkräften für die Arbeitssicherheit im südwestdeutschen Raum. Darüber hinaus führt sie komplexe Beratungen zum betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz durch und hat gemeinsam mit einer Tochterfirma eine Industrie-4.0-taugliche Arbeitsschutzsoftware auf den Markt gebracht.

Produktivitätssteigerung und die Verringerung der Arbeitsbelastung widersprechen sich nicht. Wer es intelligent angeht, kann die Arbeit für den Menschen günstiger gestalten und zugleich dessen Produktivität erhöhen. Diese Überzeugung leitet die Mitarbeiter der CBM, die von großen Chemie- oder Energiekonzernen bis zu Handwerksbetrieben in fast allen Branchen tätig sind. Ihr Anliegen ist es, Probleme nicht nur zu erkennen, sondern sie auch aus der Welt zu schaffen. Bei ihren Beratungen steigen die Arbeitsschutzexperten deshalb tief in die jeweiligen Prozesse ein. „Es geht um technische, aber auch um organisatorische Änderungen, etwa bei der Gestaltung von Schichtsystemen oder bei der Information und der Kommunikation“, berichtet der Geschäftsführer Prof. Dr. Dr. Mathias Bauer.

Nachholbedarf im Mittelstand

Besserer Arbeits- und Gesundheitsschutz tut vor allem in mittelständischen Betrieben not. Denn die schneiden bei den Unfallzahlen und dem Krankenstand meist deutlich schlechter ab als Großunternehmen. Zudem ist die Dokumentation der entsprechenden Vorgänge oft unzureichend geregelt. „Es handelt sich hier häufig um Zahlenfriedhöfe. Die Daten sind nicht vernetzt und daher nur für die Darstellung der Vergangenheit interessant. Intelligente Dokumentationssysteme hingegen ermöglichen es, mit den Zahlen in Richtung Zukunft zu arbeiten“, erläutert Dr. Bauer.

Vernetzung statt Zahlenfriedhöfe

Eine von CBM-IT, einer Ausgründung der Firma, neu entwickelte Cloud-of-Safety-Software erfüllt diese Ansprüche: Sie vernetzt sämtliche relevanten Daten und macht sie den beteiligten Personen zugänglich. Das Tochter- und das Mutterunternehmen sind gleichermaßen innovativ: Derzeit beteiligt sich die Muttergesellschaft an mehreren Forschungsprojekten, unter anderem zum Thema „Industrie 4.0. in kleinen und mittleren Unternehmen“. Denn obgleich die Digitalisierung ein eher technisches Thema ist: Soll ihre Realisierung gelingen, muss auch hier der Mensch im Mittelpunkt stehen!

Bild von Die Geschäftsleitung
Die Geschäftsleitung
Icon für