Infos zu
TOP 100
anfordern

Senne-Plastik GmbH

Icon für Kommunikation/Marketing/Medien Kommunikation/Marketing/Medien
Icon für Standort Adresse
Industriestraße 15 33161 Hövelhof
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
66
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Senne-Plastik GmbH

Wir kümmern uns darum


Es gibt sie tatsächlich, die eierlegende Wollmilchsau. Sie heißt Senne-Plastik GmbH und ist Spezialistin für Folienverarbeitung, Falz- und Klebetechnik. Diesen Ruf genießt sie, weil sie in den 45 Jahren ihres Bestehens mehr als 10.000 Produkte neu entwickelt oder überarbeitet hat. Aber auch, weil sie nahezu immer eine Lösung findet – für jeden noch so kniffligen Kundenwunsch. Und sollten diese Ostwestfalen ausnahmsweise einmal passen müssen, kennen sie garantiert jemanden, der weiterhilft.

So mancher Mitbewerber habe kein Interesse daran, sich neuen Herausforderungen zu stellen, um die Kunden glücklich zu machen, weiß der Geschäftsführer Carsten Fest. Bei Senne-Plastik ist das jedoch Gesetz: „Wenn ein Kunde hustet, stehen wir schon mit dem Taschentuch da“, betont er. Einen solchen „Husten“ hatte zum Beispiel ein Pharmakonzern. Der wollte 800 Tierärzte mit Hüllen für Impfpässe erfreuen, die das Logo und die Anschrift der Praxis tragen sollten.

Nicht lange überlegen

Von der technischen Seite her war die Aufgabe überschaubar. Allerdings stand ein anderes Problem im Raum: Dem Arzneimittelhersteller fehlten die notwendigen Druckvorlagen mit den individuellen Angaben der Ärzte. Carsten Fest musste nicht lange überlegen, was zu tun war, um diesen Kunden an Bord zu holen und ihm in dieser schwierigen Situation zu helfen: Er verfasste ein Infoschreiben, in dem er für Laien verständlich erklärte, wie eine Druckdatei auszusehen hat, verschickte es an die 800 Tierärzte und bot ihnen für Rückfragen einen Telefonsupport an.

Den Lebenszyklus verdoppelt

„Wir kümmern uns darum!“ Mit diesem Versprechen konnte Carsten Fest auch den Einkäufer eines Touristikunternehmens glücklich machen. Der hatte das Problem, dass die Kunststoffmappen seiner Reiseführer aufgrund der starken Beanspruchung durch Wind und Wetter spätestens nach einer Saison nicht mehr zu gebrauchen waren. „Wir haben die Mappen dann erst einmal genau untersucht, um herauszufinden, wie sie robuster werden könnten“, sagt der Geschäftsführer. Anschließend war klar, was zu tun war: das Produkt aus UV-Folie herstellen und damit seinen Lebenszyklus verdoppeln. Letzlich waren die neuen Mappen sogar noch preisgünstiger. Oft muss also das Rad nicht neu erfunden werden. Vielmehr geht es darum, den Kunden mit einer überraschenden Lösung zu begeistern – eine Spezialität des Familienunternehmens Senne-Plastik!

Bild von Carsten Fest
Carsten Fest
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir sind immer auf der Suche nach neuen Wegen. Dabei stellen wir alle Fakten und uns selbst infrage.“